Eva Spatz hat intensive Recherchen zum Strohmann-Konto durchgeführt...

 

und verschwand plötzlich gemeinsam mit ihrer Mutter...

Da sie vorab schon sagte, wenn sie "verschwinden" sollte, sollten alle sofort Alarm schlagen, schrieben etliche Netzwerke der Kantonspolizei...

 

Eein paar Tage später tauchten beide wieder auf und sagten in einem Kurzvideo, dass sie ein paar Tage "Urlaub" genommen hatten... (...)

 

Weiters gibt sie an, dass sie nie mehr zum sog. "Strohmannkonto" forschen wird, wörtlich: "Ich will damit nichts mehr zu tun haben, ich bin nicht der Mensch dafür...."

Die Erklärung "danach" 20.07.2015

... wurde ein paar Tage später gelöscht... so wie viele viele andere Beiträge auf youtube.... schon eigenartig...

 

Siehe auch -->

 

Terragermania.com: 10 07 2015 Das Strohmannkonto ist aufgeflogen


DAS STROHMANN-KONTO - Blog Bewusstseinsscout sowie BIC u. IBAN des Strohmannkontos

EVA SPATZ UND ROSEMARIE BACHMANN SIND ZURÜCK | DIE BEIDEN SIND OFFENSICHTLICH NICHT FÜRS LÜGEN GESCHAFFEN UND WIRKEN MEHR ALS EINGESCHÜCHTERT | „gasp“-Emoticon

Mich erinnert die Nachricht der beiden an Botschaften von "Geißeln" - "Uns geht es gut" - "Allah ist mein neuer Gott, der einzige, und wahrhafte..." - etc. - Sind sie wirklich wieder zu Hause? Falls ja, hoffe ich für die beiden, es ist sichergestellt, dass sie nicht in naher Zukunft "Lust" haben, "nochmals" zu "verschwinden" oder sogar "plötzlich" erkranken oder verunfallen und niemanden fällt es mehr auf...

Es ist bekannt, dass die Methoden zum Stillhalten oder Schweigen massiv brutal sind - es wird berichtet, dass Satanisten/Psychopaten in ihrer Rolle als ÄrztInnen Kindern/Erwachsenen langsam einen Körperteil nach dem anderen über Amputation entfernen. Laut Kerth Barker (www.thoughtcrimeradio.net) gibt es innerhalb der Illuminati Filme, in denen diese Verbrechen gezeigt werden, meist ohne Narkose, mit Fokus auch auf die Augen der Verstümmelten, ihre stumme Verzweiflung während der Amputation aufzeigend. Gezeigt werden diese Filme auch, um andere zum Schweigen, besser noch zum vorauseilenden Gehorsam zu bringen...

 

Diese Erklärung wurde heute von Eva Spatz abgegeben.
YOUTUBE.COM

======================================================================================

via xxxx : STROHMANN KONTEN - NEUSTES VIDEO VON EVA SPATZ !
.... Glaubt ihr das ?! .... Bitte achtet auf die Mimik und die Schlüssel-Wörter : 
"Ich will damit nichts mehr zu tun haben, ich bin nicht der Mensch dafür...."
Wer weiß schon was man mit ihnen gemacht hat? 

Diese Erklärung wurde heute von Eva Spatz abgegeben.
YOUTUBE.COM

Videobotschaft vom 20.07.2015...
Es ist deren Leben wohl mehr denn je in Gefahr. Vor allem sobald der Blickpunkt der Öffentlichkeit auf andere Themen gelenkt ist...

Eines ist aber auch klar, die Menschheit weiß nun wo die finanzielle Achillesferse des Sklaven und Mordsystems zu suchen ist. Sie haben sich selbst entlarvt... Was nun zu tun ist wird sich weisen. Dieses Spiel ist nun jedenfalls nur mehr eine Frage der Zeit und bald Geschichte. „smile“-Emoticon

Diese Erklärung wurde heute von Eva Spatz abgegeben.
YOUTUBE.COM



WAKE NEWS: 21 07 2015 Öffentliche Stellungnahme von Eva Spatz 

xxxx via Wake News

21 Minuten · 

Nach diesem Filmchen stellt sich mir die Frage: 
sind die Frauen extrem eingeschüchtert worden....bedroht worden ....was war passiert???

Abb.: Wake News, Screenshot Video In oben angeführtem Video erklärt Eva Spatz, die am 17.07.2015 zusammen mit ihrer Mutter spurlos verschwand und...
MYWAKENEWS.WORDPRESS.COM

 

 

Hier findet sich ein "nachträgliches" Erklärungsmail über die plötzliche Abwesenheit.

Es kommt jedenfalls zur Sprache, dass es heutzutage nicht mehr so einfach möglich ist, jemanden "verschwinden" zu lassen, da sofort viele menschen von überall die behörden kontaktieren und nachfragen..

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=wC-I4BLeIEM

Antwortschreiben der Kantonspolizei Bern

Entwarnung! Eva Spatz + Mutter sind  aufgetaucht...

Entwarnung - Eva + Mutter sind wohlbehalten zurück - 20150719

Abb.: Wake News NEWS HONIGMANN

Gerade habe ich mit Heinz Christian Tobler telefoniert und kann folgendes Freudiges mitteilen:

Die beiden Frauen, Eva Spatz und ihre Mutter Rosemarie Bachmann, sind wohlbehalten wieder zurück!
Ihre Abwesenheit und ihr plötzliches Verschwinden hatte sich nach ersten Angaben aus einer konkreten, aktuellen Bedrohung heraus ergeben, worüber wir in Kürze näher berichten werden.

Alle Briefe, die zugesandt und eingegangen waren sind vollzählig und unversehrt vorliegend. Kein Absender muss Befürchtungen hegen, dass diese Briefe in falsche Hände  geraten bzw. verloren gegangen sind, so versicherte mir Heinz Christian.

Er entschuldigt sich bei allen Helfern, Mithelfern dafür, dass er sich nicht persönlich bei allen bedanken kann. Es waren aufreibende Tage mit nur wenig Schlaf, alle müssen sich im Moment ausruhen und sie werden zu späterer Zeit genau berichten.

Es ist also nicht mehr notwendig irgendwelche Behörden, POLIZEI oder ähnliches in dieser Sache zu kontaktieren. Diesbezüglich wird entwarnt!

Eine grossen Dank an alle, die diese Geschichte schnell aufgenommen, verbreitet und mitgemacht haben in der Suche!

Bitte verteilt diese Nachricht überall!

Wir melden uns baldmöglichst mit weiteren Berichten über das, was geschehen ist und noch geschehen muss!

Die Redaktion

https://mywakenews.wordpress.com/2015/07/19/freudige-meldung-entwarnung-eva-spatz-mutter-sind-wohl-erhalten-wieder-aufgetaucht/ .

….danke an NWO=Hölle! .

Gruß an die “Wieder-aufgefundenen” und an WakeNews

Der Honigmann  

MYAWAKENESS.COM: Eva Spatz und Mutter vermisst

Strohmannkonto plündern ist gefährlich


Veröffentlicht am 18.07.2015 - von conrebbi

Offensichtlich ist es möglich das persönliche Strohmannkontos zu erreichen. Eva Spatz ist Schweizerin und ihr ist es gelungen Geld auf ihr Strohmannkonto zu überweisen.

Vermisst seit 15.07.2015: Eva Spatz & ihre Mutter Rosmarie Bachmann

Video wurde von Youtube gelöscht... Es wurde geschildert, dass Eva Spatz zu einem Vertrauten gesagt hat, wenn sie sich nicht mehr meldet, dann ist etwas passiert.

Als sie nicht mehr erreichbar war, und auch ihre Mutter nicht, hat dieser Vertraute eine Vermisstenanzeige bei der Polizei machen wollen, die jedoch nicht angenommen wurde, weil er kein "Angehöriger" ist. Daraufhin wurde Aufruf auf youtube gestartet, dass sich alle Engagierten an die zuständige Polizeidienststelle wenden  können, betreffend des Verschwindens der beiden Personen.


ZUSTÄNDIG FÜR VERMISSTENANZEIGE u SUCHE


https://www.police.be.ch/police/de/index/ueber-uns/kantonspolizei/kontakt.html


Kontakt: Kantonspolizei Bern

Waisenhausplatz 32
Postfach
3001 Bern

Telefon: 031 634 41 11

Kontaktformular

Mustertext


Sehr geehrte Damen und Herren,
mit Betroffenheit habe ich gerade erfahren - über den Youtube-Kanal von Heinz Christian Tobler (https://www.youtube.com/watch?v=ekZ7k4YrxKE) - dass die AufklärerIn Eva Spatz samt ihrer Mutter Rosemarie Bachmann seit dem Abend des 15. Juli 2015 verschwunden sind, eine Vermisstenanzeige von Ihrer Seite nicht entgegengenommen wird, da dies nur Familienangehhörige durchführen könnten.


Ich möchte Ihnen auf diesem Wege meine Betroffenheit zur Kenntnis bringen, wie (Menschen)RechtsAktivistInnen in der Schweiz behandelt werden und hoffe, Ihre Pressestelle gibt bekannt, wo sich die beiden aufhalten und/oder was von Seiten der Polizei getan wird, um diese beiden AufklärerInnen ausfindig zu machen.


Mit betroffenen Grüßen,


Siehe auch: derHonigmannsagt

+++EILMELDUNG+++: Wurde Eva Spatz – die die Strohmann-Konten bei der BIZ entdeckt hat, entführt?

Soeben erreicht uns die Nachricht, dass Eva Spatz und ihre Mutter, die erst vor ca. 1-2 Wochen mit der sensationellen Whistleblower – Nachricht über die Strohmann-Konten bei der Bank für internationalen Zahlungsausgleich (BIZ/BIS) in Basel an die Öffentlichkeit gegangen sind, möglicherweise entführt wurden!

Es wird hiermit um Mithilfe gebeten, wer etwas gesehen oder mitbekommen hat. Es gab eine von ihnen angeregte Briefaktion, in der sich alle interessierten Menschen melden sollten, die mithelfen wollen diese Strohmann-Kontenführung mit Billionenwerten bei der BIZ/BIS und damit bei den Wenigen, die uns kontrollieren, ausfindig zu machen.

Ihre Wohnung war offenbar verlassen, die Tür war offen, der Briefkassten übervoll mit Post. Die herbeigerufene POLIZEI hat allerdings bislang offenbar nicht gehandelt, die Aufnahme einer Vermisstenanzeige wurde verweigert.

Da es sich um die Aufdeckung erheblicher möglicherweise krimineller Taten handelt, ist nicht auszuschliessen, dass Eva Spatz und ihre Mutter entführt wurden, eventuell Gewalttaten gegen die beiden verübt werden könnten.

Bekannte und Freunde von Eva und ihrer Mutter haben deshalb zum Handeln aufgerufen. Es sollten diejenigen, die mithelfen wollen, die beiden Frauen ausfindig zu machen, versuchen über die einschlägigen Adressen der CH-Behörden Anfragen zu tätigen und Auskünfte zu erbitten!

Ort des Geschehens:
Eva Spatz und ihre Mutter Rosmarie Bachmann sind verschwunden. Das letzte Lebenszeichen stammt vom Abend des 15. Juli. Der Kantonspolizist U. Blaser in Langnau Tel. +41 (0)34 424 77 61 weigert sich von uns Vermisstenanzeigen entgegenzunehmen. Bitte deshalb direkt die:
Polizei- und Militärdirektion des Kantons Bern
Generalsekretariat
Kramgasse 20
3011 Bern

http://www.pom.be.ch/pom/de/index/direktion.html

 

 

KOPIE MEINES SCHREIBENS

 

Kantonspolizei Bern

Waisenhausplatz 32
Postfach
3001 Bern

Telefon: 031 634 41 11


Kontaktformular



Ihre Mitteilung wurde versendet. Besten Dank. Sie erhalten eine Kopie Ihrer Nachricht an Ihre Mailadresse.

Kontaktformular der Kantonspolizei Bern
Betreff Allgemeine Anfragen
Kommentar Sehr geehrte Verantwortliche in der Kantonspolizei Bern! 
Sehr geehrte Damen und Herren,
mit großer Erschütterung habe ich gerade erfahren - über den Youtube-Kanal von Heinz Christian Tobler (https://www.youtube.com/watch?v=ekZ7k4YrxKE) - dass die AufklärerIn Eva Spatz samt ihrer Mutter Rosemarie Bachmann seit dem Abend des 15. Juli 2015 verschwunden sind, eine Vermisstenanzeige von Ihrer Seite nicht entgegengenommen wird, da dies nur Familienangehhörige durchführen könnten.

Ich möchte Ihnen auf diesem Wege meine Betroffenheit zur Kenntnis bringen, wie (Menschen)RechtsAktivistInnen in der Schweiz behandelt werden und hoffe, Ihre Pressestelle gibt bekannt, wo sich die beiden aufhalten und/oder was von Seiten der Polizei getan wird, um diese beiden AufklärerInnen ausfindig zu machen.

Mit sehr betroffenen Grüßen,
Kontakt Ich möchte, dass Sie mich kontaktieren
Anrede Frau
Meine IP-Adresse 178.xx.211.xx
Vorname Eva
Nachname Pichler
Firma/ Organisation Selbsthilfegruppe Mobbing Graz
Strasse und Hausnummer Feuerbachgasse 30C/31
PLZ 8020
Ort Graz
E-Mail shg-mobbing-graz@gmx.at
Telefon +4369919036155

AW: [FORM] Kontaktformular auf www.police.be.ch

Von:
"Polizeikommando Kanton Bern" <polizei.kommando@police.be.ch>
An:
Shg-Mobbing-Graz <shg-mobbing-graz@gmx.at>
Datum:
18.07.2015 05:01:07

Sehr geehrte Frau Pichler

Wir haben Ihr Mail erhalten und danken Ihnen bestens dafür. Ihre Mitteilung wurde an die zuständige Stelle weitergeleitet.

Mit freundlichen Grüssen
Kantonspolizei Bern

polizei.kommando@police.be.ch

Folgende Daten sind über die Website der Kantonspolizei (www.police.be.ch) eingegangen:

Kontaktformular der Kantonspolizei Bern

Betreff

Allgemeine Anfragen

Kommentar

Sehr geehrte Damen und Herren, mit Betroffenheit habe ich gerade erfahren - über den Youtube-Kanal von Heinz Christian Tobler (https://www.youtube.com/watch?v=ekZ7k4YrxKE) - dass die AufklärerIn Eva Spatz samt ihrer Mutter Rosemarie Bachmann seit dem Abend des 15. Juli 2015 verschwunden sind, eine Vermisstenanzeige von Ihrer Seite nicht entgegengenommen wird, da dies nur Familienangehhörige durchführen könnten. Ich möchte Ihnen auf diesem Wege meine Betroffenheit zur Kenntnis bringen, wie (Menschen)RechtsAktivistInnen in der Schweiz behandelt werden und hoffe, Ihre Pressestelle gibt bekannt, wo sich die beiden aufhalten und/oder gibt bekannt, was von Seiten der Polizei getan wird, um diese beiden AufklärerInnen ausfindig zu machen. Mit betroffenen Grüßen, Mag. Andrea Sadegh

Anrede

Frau

Meine IP-Adresse

84.112.182.36

Vorname

Andrea

Nachname

Sadegh

Firma/ Organisation

www.traumabasedmindcontrol.de

Strasse und Hausnummer

Margaretengürtel 24-34/1/3

PLZ

1050

Ort

Wien

E-Mail

andrea.sadegh@gmail.com

Telefon

++4369910616487


Von: Polizeikommando Kanton Bern [mailto:polizei.kommando@police.be.ch]
Gesendet: Samstag, 18. Juli 2015 04:58
An: Andrea Sadegh
Betreff: AW: [FORM] Kontaktformular auf www.police.be.ch

 

Sehr geehrte Frau Sadegh


Wir haben Ihr Mail erhalten und danken Ihnen bestens dafür. Ihre Mitteilung wurde an die zuständige Stelle weitergeleitet.

Mit freundlichen Grüssen
Kantonspolizei Bern

polizei.kommando@police.be.ch

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: sonja_____@yahoo.de
Gesendet: 18.07.2015 04:55:53
Betreff: [FORM] Kontaktformular auf www.police.be.ch

Folgende Daten sind über die Website der Kantonspolizei (www.police.be.ch) eingegangen:

Kontaktformular der Kantonspolizei Bern
Betreff Allgemeine Anfragen
Kommentar Sehr geehrte Damen und
Herren,
mit Betroffenheit habe ich gerade erfahren - über
den Youtube-Kanal von Heinz Christian Tobler (https://www.youtube.com/watch?v=ekZ7k4YrxKE) - dass die AufklärerIn Eva Spatz samt ihrer
Mutter Rosemarie Bachmann seit dem Abend des 15. Juli 2015 verschwunden sind, eine Vermisstenanzeige von Ihrer Seite nicht entgegengenommen wird, da dies nur Familienangehhörige durchführen
könnten.

Ich möchte Ihnen auf diesem Wege
meine Betroffenheit zur Kenntnis bringen, wie (Menschen)RechtsAktivistInnen in der Schweiz behandelt werden und hoffe, Ihre Pressestelle gibt bekannt, wo sich die beiden aufhalten und/oder was
von Seiten der Polizei getan wird, um diese beiden AufklärerInnen ausfindig zu machen.

Mit betroffenen
Grüßen,
Sonja P
Anrede Frau
Meine IP-Adresse 178.191.xxx.xxx
Vorname Sonja
Nachname P
Strasse und Hausnummer K. Gasse 3
PLZ 8010
Ort Graz
E-Mail sonja___@yahoo.de
Telefon 0664 943 xxxx

 

Polizeikommando Kanton Bern <polizei.kommando@police.be.ch> schrieb am 5:01 Samstag, 18.Juli 2015:


Sehr geehrte Frau P...........
 
Wir haben Ihr Mail erhalten und danken Ihnen bestens dafür. Ihre Mitteilung wurde an die zuständige Stelle weitergeleitet.

Mit freundlichen Grüssen
Kantonspolizei Bern

polizei.kommando@police.be.ch

 

 

Strohmannkonto plündern ist gefährlich

Veröffentlicht am 18.07.2015

Offensichtlich ist es möglich das persönliche Strohmannkontos zu erreichen. Eva Spatz ist Schweizerin und ihr ist es gelungen Geld auf ihr Strohmannkonto zu überweisen.

https://www.youtube.com/watch?v=8dQhOzvyZXg

 

 

Teste deine Sozialvers.-Nr. ! - Die Strohmannkontoberechnung

Veröffentlicht am 05.12.2016

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=ogPKxhGKI6E&feature=share

 

 

Viele der youtube-Videos zu diesem Thema sind plötzlich verschwunden...
sogar ganze Kanäle...

 

Strohmannkonto - Der Praxistest

Veröffentlicht am 06.03.2017

Deutschland ist der Schlüssel
https://www.youtube.com/watch?v=_qqACblKSwc&t=3772s
Deutschland ist der Schlüssel - Strohmannkontoberechnung
https://www.youtube.com/watch?v=XxkMUvKuejg

 

https://www.youtube.com/watch?v=bV30IAzsDWY

 

 

 

1. Mensch-Treffen 2.+3.7.16 - Mensch sein ist die Lösung - Eva Spatz

https://www.youtube.com/watch?v=YFdyHCmgJKE

Veröffentlicht am 08.07.2016

 

Eva Spatz erklärt mit einfachen Worten, welcher Prozess vom System in Gang gesetzt wird, wenn man in Dieses hinein geboren wird. Vom Baby mit der ersten (Geburts-) Anzeige, über das Kind, welches mit 7 von Mensch zur Person wird bis zum Erwachsenen betrogenen Steuerzahler. 
Anschliessende aufschlussreiche Gesprächsrunde unter den Teilnehmenden.

 

 

 

Rothschilds Zeitalter-vom Menschen zum Strohmann, vom Staat zur Firma

https://www.youtube.com/watch?v=J56PI2OkN94

Martin Wehrle: Warum Alkohol die Karriere fördert! https://www.youtube.com/watch?v=KM4EnlnP8dQ

http://www.stop-smartmeter.at/

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

 

SICHERHEIT IN Ö? Podiumsdiskussion: Sicherheit ist keine Frage der Armlänge 03 2016 Wohin steuert Europa und was bedeutet das für die Frauen? Es diskutieren Nahostexpertin Dr. Karin Kneisslhttp://www.kkneissl.com/de Bestsellerautorin Birgit Kelle, Sicherheitsexperte Christoph Gsottbauer und Team Stronach Frauensprecherin, NAbg. Martina Schenk

__________________________________"Wahrheitsgetreue, objektive Berichterstattung in Medien ist in einer Demokratie nie durch die Obrigkeit durchsetzbar. Entscheidend kann immer nur das Vertrauen der Bürger in die Verlässlichkeit und Sorgfalt jedes einzelnen Mediums sein. Dieses aber haben viele alte wie neue Medien in einem sehr hohen Ausmaß verspielt." 
Dr. Andreas Unterberger

Zum Buch: Zwischen Lügenpresse und Fake News

Besucherzaehler

 

ab 15.06.2017

_____________________________

Bämayr, Argeo, Dr (2012) 

Facharzt für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie

 

Das Mobbingsyndrom - Therapie und Begutachtung im Kontext zur in Deutschland ubiquitär praktizierten psychischen Gewalt. 

Teuschel Peter (2009), FA für Psychiatrie & Psychotherapie

 

Mobbing - Dynamik, Verlauf, gesundheitliche und soziale Folgen

https://www.amazon.com/Tod-Kampusch-Kidnappers-Wahrheitsfindung-W%C3%BCrgegriff/dp/1534668861

 

ABSOLUTE LESE-EMPFEHLUNG!

 

Alle FAKTEN zum größten Vertuschungsfall in Ö!

Autor: eh. OGH-Präsident Johann Rzeszut 

 

Siehe auch:

Register Kampusch

 

 

________________

 

PELZIG KLÄRT AUF ÜBER GOLDMAN SACHS

https://www.youtube.com/watch?v=gLukNKY3Mos&feature=share

________________

🔴 17 min Entspannung 🔴 

🔴  after work Yoga  🔴 

🔴  mit DIR!    🔴 

🔴 

________________