Mystery Shopping: Lockspitzel bei Kassenärzten

Fotoquelle: https://mobbingsyndrom.de/about.html
Fotoquelle: https://mobbingsyndrom.de/about.html

 


DR ARGEO BÄMAYR:

 

 

MYSTERY SHOPPING IN ÖSTERREICH

 

 

"Der Bericht über das Mystery Shopping, den ich mit großem Entsetzen
gelesen habe, bestätigt wieder einmal, dass die Legislative und die
Exekutive nicht davor zurückschrecken, die grundlegenden Menschenrechte,
ja selbst nicht einmal die Anstandsregeln, zu beachten.

Die Personen, die sich beim Mystery Shopping zur Verfügung stellen, einem
Arzt eine Erkrankung vorzuspielen, um den Arzt arglistig zu einer
ungerechtfertigten Bescheinigung über eine Arbeitsunfähigkeit zu verleiten,
sollten, wie auch die Initiatoren, wegen arglistiger Anstiftung zum Betrug
strafrechtlich verfolgt werden. Unabhängig hiervon machen sich diese
Personen in ihrer Funktion als "agent provocateur" selbst des Betrugs
schuldig, da sie sich unter Vorspiegelung falscher Tatsachen einen Vorteil
verschaffen, indem sie für ihren Unterschleif einen geldwerten Vorteil
erhalten. Im Zusammenspiel mit den Initiatoren kann man meines Erachtens
getrost von einer staatlich iniziierten bandenmäßigen kriminellen
Vereinigung sprechen.

Dabei stellt sich die Frage, ob es im Rahmen des Mystery Shopping
überhaupt möglich ist, eine ungerechtfertigte Bescheinigung über eine
Arbeitsunfähigkeit auszustellen? Schließlich kann man problemlos die
Auffassung vertreten, dass Personen, die sich als "berufsmäßige
Provokateure" zur Verfügung stellen, eine psychiatrisch relevante
geistige und/oder psychische Störung besitzen müssen, die bei diesen
Personen immer eine Bescheinigung über eine Arbeitsunfähigkeit
rechtfertigt, um diese Personen selbst, als auch die betrogenen Ärzte
und letztendlich sogar die Allgemeinheit, vor einem Schaden zu bewahren."

 

Dr. Argeo Bämayr, FA für Neurologie u Psychiatrie i. R.

 

Webseite Dr. Bämayr: https://mobbingsyndrom.de/about.html

Wikipedia Dr. Bämayr: https://marjorie-wiki.de/wiki/Argeo_B%C3%A4mayr

 

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

 

Der Präsident der Wiener Ärztekammer Dr. Thomas Szekeres fühlt sich an „alte DDR-Zeiten erinnert.

Parlamentskorrespondenz Nr. 476 vom 09.05.2016

Themenfelder:
Gesundheit
Format:
Parlamentarische Materialien
Stichworte:
Nationalrat/Anträge

 

Neu im Gesundheitsausschuss

FPÖ: Lockspitzel bei KassenärztInnen verfassungswidrig   

Wien (PK) – Der Gesundheitssprecher der FPÖ, Andreas Karlsböck, beantragt unter Berufung auf die Ärztekammer eine Änderung des Paragrafen 32a im ASVG. Diese Bestimmung erlaubt es Krankenkassen, ohne Anfangsverdacht einen Lockspitzel zur Qualitätskontrolle von Kassenärzten in deren Ordinationen zu schicken. Dies sei "ohne Zweifel verfassungswidrig", zitiert Karlsböck Experten. Auch Polizeiermittler dürfen nur bei schwerem Verdacht verdeckt ermitteln und dürfen dabei keine Straftat provozieren. "Mystery Shopping" durch Sozialversicherungen beeinträchtige das Vertrauen zwischen Arzt und Patient, weil ÄrztInnen nicht mehr sicher sein könnten, ob ihnen Patienten oder "Schauspieler der Sozialversicherung" mit falschen E-Cards gegenüberstehen, so die AntragstellerInnen. Viele Kassenplanstellen können schon derzeit nicht nachbesetzt werden, erinnert Karlsböck und warnt davor, den Beruf des Kassenarztes noch weniger attraktiv zu machen. Außerdem bereite sich die Ärztekammer auf Basis von Gutachten zweier renommierter Verfassungsexperten darauf vor, das "Mystery Shopping" vom Verfassungsgerichtshof prüfen zu lassen ( 1663/A(E)). (Schluss) fru

"Mystery Shopping" durch Sozialversicherung (1663/A(E)

 

____________________________________________________________________________

SOLIDARWERKSTATT

Mystery Shopping „Trau niemand – Hackle bis zum Umfallen“ 

http://www.solidarwerkstatt.at/index.php?option=com_content&view=article&id=1393:mystery-shopping-nein-danke&catid=63&Itemid=90

 

____________________________________________________________________________ 

Martin Wehrle: Warum Alkohol die Karriere fördert! https://www.youtube.com/watch?v=KM4EnlnP8dQ

http://www.stop-smartmeter.at/

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

 

SICHERHEIT IN Ö? Podiumsdiskussion: Sicherheit ist keine Frage der Armlänge 03 2016 Wohin steuert Europa und was bedeutet das für die Frauen? Es diskutieren Nahostexpertin Dr. Karin Kneisslhttp://www.kkneissl.com/de Bestsellerautorin Birgit Kelle, Sicherheitsexperte Christoph Gsottbauer und Team Stronach Frauensprecherin, NAbg. Martina Schenk

__________________________________"Wahrheitsgetreue, objektive Berichterstattung in Medien ist in einer Demokratie nie durch die Obrigkeit durchsetzbar. Entscheidend kann immer nur das Vertrauen der Bürger in die Verlässlichkeit und Sorgfalt jedes einzelnen Mediums sein. Dieses aber haben viele alte wie neue Medien in einem sehr hohen Ausmaß verspielt." 
Dr. Andreas Unterberger

Zum Buch: Zwischen Lügenpresse und Fake News

Besucherzaehler

 

ab 15.06.2017

_____________________________

Bämayr, Argeo, Dr (2012) 

Facharzt für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie

 

Das Mobbingsyndrom - Therapie und Begutachtung im Kontext zur in Deutschland ubiquitär praktizierten psychischen Gewalt. 

Teuschel Peter (2009), FA für Psychiatrie & Psychotherapie

 

Mobbing - Dynamik, Verlauf, gesundheitliche und soziale Folgen

https://www.amazon.com/Tod-Kampusch-Kidnappers-Wahrheitsfindung-W%C3%BCrgegriff/dp/1534668861

 

ABSOLUTE LESE-EMPFEHLUNG!

 

Alle FAKTEN zum größten Vertuschungsfall in Ö!

Autor: eh. OGH-Präsident Johann Rzeszut 

 

Siehe auch:

Register Kampusch

 

 

________________

 

PELZIG KLÄRT AUF ÜBER GOLDMAN SACHS

https://www.youtube.com/watch?v=gLukNKY3Mos&feature=share

________________

🔴 17 min Entspannung 🔴 

🔴  after work Yoga  🔴 

🔴  mit DIR!    🔴 

🔴 

________________