Keine Einladung zur/zum:

  • Weihnachtsfeier
  • Wandertag
  • Einweihung der Küche

Kontrolle der Dienstzeiten durch:

  • Aufzeichnungen über Anwesenheiten durch den Portier/Security/Vorgesetzten

Vorenthalten von Arbeitsmittel:

  • Übergabe veralterter Literatur (Ich habe mir gedacht, das passt für Sie)
  • Verweigerung der Übergabe einer Dienstanweisung

Ausschließen durch:

  • Abschieben vor den anderen in ein Kammerl
  • In Veröffentlichungen wird man nicht als Mitarbeiter angeführt
  • Man wird über Abläufe nicht informiert (Im Normalbetrieb gebe es ohnehin nichts Wichtiges)

Keine Unterstützung durch übergeordnete Vorgesetzte

  • “Ihr werdet euch schon gegenseitig sekkieren”
  • “Warum suchen Sie sich nicht einen anderen Job”