Letzte Aktualisierung am 23. Februar 2022 von mobbing-konkret

Nun wurde Mobbing institutionalisiert und richtet sich gegen Ungeimpfte und Impfaboabbrecher.

SARS-Pandemie 2002/2003 ausgelöst durch einen Corona-Virus

In der Region werden zahlreiche Wildtiere und exotische Tiere als Lebensmittel genossen, weshalb sie mit ihren zahlreichen Spezialitätenrestaurants bei Touristen sehr beliebt ist. Auf Tierfarmen, Tiermärkten und in Restaurants leben, arbeiten und essen die Einwohner in unmittelbarer Nähe zu Tieren. Die Tiere werden in Käfigen gehalten, verkauft und vor aller Augen geschlachtet. Die Tresen, an denen das rohe Fleisch und die geschlachteten Tiere verkauft werden, sind oft nur wenige Meter von den Essensplätzen der Arbeiter entfernt. Diese Verhältnisse – überbevölkert und unhygienisch – sind laut WHO ein Nährboden für das Ausbreiten einer Infektion. Man geht heute davon aus, dass SARS vom Larvenroller übertragen wurde.
Quelle: Wikipedia


ZDF/ARTE Dokumentation aus 2007

Diese Dokumentation aus dem Jahre 2007 warnt, wie bereits von der WHO aufgezeigt, vor einem neuerlichen Ausbruch einer Pandemie, sollte es auf den Wildtiermärkten in China weiterhin unhygienische Zustände geben. Demnach nehmen weiters die jährlichen Grippewellen, mit ihren weiltweiten Todesopfern, ihren Ausgang in China.


Diese Dokumentation aus dem Jahre 2007 warnt, wie bereits von der WHO aufgezeigt, vor einem neuerlichen Ausbruch einer Pandemie, sollte es auf den Wildtiermärkten in China weiterhin unhygienische Zustände geben. Demnach nehmen weiters die jährlichen Grippewellen, mit ihren weiltweiten Todesopfern, ihren Ausgang in China.

ÖVP und GRÜNE ignorieren diese Warnungen und Angriffe der Bevölkerung durch die jährlichen Grippewellen

Beide Parteien verfügen über eigene Gesundheitssprecher. Diese müssen über diese Gefahren und Angriffe in Kenntnis gewesen sein und haben scheinbar NICHTS dagegen unternommen. Außer, trotz wachsender Bevölkerungszahlen die Intensivbetten reduziert. Alle warteten nur noch auf den nächsten Ausbruch einer Pandemie und Pharma begann Impfstoffe zu entwickeln. Anstatt Sanktionen gegen China, wurden Sanktionen gegen Russland verhängt…

Jährliche Pandemiesimulationen, Event 201

Die letzte Pandemiesimulation vor COVID-19 trug den Namen Event 201 und fand am 18. Oktober 2019 in New York statt. Partner waren: World Economic Forum (Klaus Schwab/Great Reset„die Regierungen wieder die Oberhand“) und die Bill & Melinda Gates (Mirkosoft) Foundation.
Obwohl als Verursacher ein neuartiger Coronavirus angenommen wurde und offensichtlich bekannt war, dass für eine solche Pandemiegefahr, wie bereits aus 2002/2003 bekannt war, aus China kommt, vermied man China anzuführen, und führte lieber anstatt dessen Brasisilien an, von wo dann über Fluggäste das neuartige Coronavirus weltweit verteilt wird. Wenige Tage später veränderte tatsächlich ein neuartiges Coronavirus die Welt. Warum vermieden das World Economic Forum wie auch die Bill & Melinda Gates Foundation, dass dieser Simulation China als Auslöser angeführt wird? Ist China der Strippenzieher und sind das World Economic Forum wie auch die Bill & Melinda Gates Foundation lediglich Marionetten? Erklärt das auch, warum keine Sanktionen gegen China gesetzt werden? Erklärt dies auch, warum niemand von den Regierungen anprangert, dass China endlich dafür sorgen muss, dass die Blogger wieder auftauchen?

Blogger und Milliardäre verschwinden einfach in China und Ärzte werden genötigt

Als Menschen auf den Straßen einfach umfielen, und Menschen nur noch mit Atemschutzanzüge herumliefen und China eine Zensur darüber verhängte, warnten einige Blogger, trotz der Gefahr erwischt zu werden, die Welt, durch ihre Videos. Danach sind Blogger ausfindig gemacht worden und seitdem wurden sie nicht mehr gesehen.
Zhang Zhan
Die verschwundenen Blogger von Wuhan
Hier die Stellungnahme der chinesischen Botschaft in Österreich

Ebenfalls verschwinden Milliardäre.

Der Augenarzt Li Wenilang aus Wuhan informierte am 30. Dezember 2019 in einer WeChat-Gruppe seine Arztkollegen über sieben Patienten, die mit Verdacht auf eine Infektion mit dem SARS-Virus im Zentralkrankenhaus Wuhan behandelt wurden. Danach wurde er in das Sicherheitsbüro der Stadt Wuhan einbestellt und genötigt, eine Erklärung zu unterschreiben, in der er beschuldigt wurde, „unwahre Behauptungen gemacht“ zu haben, die die „gesellschaftliche Ordnung ernsthaft gestört“ hätten. Am 31. Dezember 2019 dementierte das chinesische Parteiorgan, dass es sich um einen SARS-Virus handle. Am 06. Februar 2020 verstarb Li Wenilang an COVID-19.

Dass die jährlichen Grippewellen scheinbar von China verursacht werden (Wildtiermärkte, Wet Market), und China den COVID-19-Ausbruch verheimlichte und Blogger wie auch Millionäre in China vom Erdoben verschwinden und wie mit Tieren und der Umwelt in China umgegangen wird, und Ärzte genötigt werden, verurteilen weder die österreichischen Parteien, noch die österreichische Regierung und Medien. Im Gegenteil, die chinesische Botschaft beruft sich auf die guten Beziehungen. Möchte leicht die österreichische Regierung die Volkswirtschaft auch hier in Österreich umsetzen? China kauft scheinbar den Mittelstand nicht nur in Deutschland auf, sondern errichtet auch eine Neue Seidenstrasse.

Mobbingopfer

Ärzte und Pflegepersonal, welche die wahren Sachverhalte veröffentlichen, werden gemobbt und letztlich gekündigt. Dann darf man sich nicht über einen Pflegenotstand wundern.

Samii

Michaela Rauwolf

Linda

Keine Impfung im herkömmlichen Sinn

24. Oktober 2021, Bayer-Vorstand Stefan Oelrich
Die mRNA-Impfungen sind ein Beispiel für Zell- und Gentherapie. Hätten wir vor zwei Jahren eine öffentliche Umfrage gemacht und gefragt, wer bereit dazu ist, eine Gen- oder Zelltherapie in Anspruch zu nehmen und sich in den Körper injizieren zu lassen, dann hätten das wahrscheinlich 95 Prozent der Menschen abgelehnt. Diese Pandemie hat vielen Menschen die Augen für Innovationen in einer Weise geöffnet, die vorher nicht möglich war.

Impfopfer (Wo bleiben diesbezügliche Videos und Fotos der Regierung?)

Impfgeschädigte berichten

Erzbischof Carlo Maria Viganò deckt alles auf Grußwort an die Demonstranten in Turin 15 10 2021

Will Virologe Nowotny Impfschaden unter den Teppich kehren?

Carsten Stahl bringt es auf den Punkt

Tote nach Impfung

Ex-Königin Beatrix der Niederlande trotz Booster an COVID-19 erkrankt – Österreichs Medien schweigen derzeit darüber

Medizin und Wissenschaft (Wo bleiben diesbezügliche Videos und Fotos der Regierung?)

Pathologie Konferenz

Der Beweis ist da: Impfung zerstört Immunsystem

Zu COVID-Impfstoffen: Warum sie nicht wirken können, und unwiderlegbare Beweise für ihre ursächliche Rolle bei Todesfällen nach der Impfung

Blutvergleich unter dem Dunkelfeldmikroskop zwischen Geimpften und Ungeimpften

Untersuchung der Impfdosen durch Holger Reißner, ehemaliger externer Berater RKI Kristenstab Norddeutschland

Gibraltar

Impfquote: Stand 15.12.2021

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1203308/umfrage/impfstoffabdeckung-der-bevoelkerung-gegen-das-coronavirus-nach-laendern/

Impfbeginn: 09. Jänner 2021

In einer anderen Quelle wird der 10. Jänner 2021. Dieser Unterschied ist aber vernachlässigbar.

https://de.wikipedia.org/wiki/COVID-19-Pandemie_in_Gibraltar

Conclusio

Im März 2021 fingen die Infektionen an. Am 09. Jänner fingen die Zell- und Gentherapien an und Anfang Jänner 2021 stiegen plötzlich die Sterbefallzahlen. Wenn die Infektionen bereits im März 2021 anfingen, warum verstarb bis Anfang Jänner niemand daran? Das waren 10 Monate! Und dann plötzlich bei Impfbeginn versterben die COVID-Infizierten? Das heißt, die COVID-Infizierten ließen sich 10 Monate Zeit um dann genau bei Impfbeginn zu versterben. So ein Zufall. Warum schießen die Infektionszahlen, trotz 100%iger Durchimpfungsrate weiterhin durch die Decke? Warum steigen die Sterbefälle trotz 100%iger Durchimpfungsrate weiterhin an? Was bringt eigentlich diese Zell- und Gentherapie, wenn sich die Menschen weiterhin infizieren und daran sterben? Wurden keine Obduktionen durchgeführt? Weil?

Deutschland

Studie zur Übersterblickeit: “Je höher die Impfquote, desto höher die Übersterblichkeit
Diese Studie wird zwar angezweifelt, jedoch wird keine gegenteilige Studie vorgelegt. Wo bleibt die Antithese?

Kritik an Zahlen, Daten, Fakten

Wer positiv auf Corona getestet wurde und danach an einem Unfall verstarb, wird als Coronatoter gerechnet.
https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/corona-tote-rki-statistik-haeussler-100.html

“Die Pandemie in den Rohdaten” – von Marcel Barz
Marcel Barz ist Informatiker und beschäftigt sich hier mit den Zahlen der Pandemie. In diesem Video geht es um die Sterbefallzahlen in Deutschland, die Belegung der Intensivbetten und die Zahl der Infizierten. Gleichzeitig berichtet er von seinen Erfahrungen im Leben und auch von seinen Enttäuschungen.

Die Interview-Polizei von „Correctiv“ fragt – Der Corona-„Erbsenzähler“ antwortet

Daten in Pfizer Zulassungsstudie wurden gefälscht – sogar Mainstream berichtet

Unterdrückung der Wahrheit

Ärzte und Pflegepersonal teilen mit, dass sie eindringlich auf ihre Verschwiegenheitspflicht hingewiesen wurden. Was soll verschwiegen werden?
Sobald sich Ärzte und Pflegepersonal kritisch zu den Maßnahmen äußern, so wird keine Aufklärung durchgeführt, sondern die Ärzte und das Pflegepersonal entlassen.

Daten, Fakten, Zahlen

Politik

Warum und wie der Sozialismus die Welt erobern will – Prof. Dr. Thorsten Polleit

Noch-Verschwörungstheorie

Noch-Verschwörungstheorie von Michael Yeadon, ehemaliger leitender Wissenschaftler der Fa. Pfizer

Fragen

Wo sind wissenschaftliche Quellen, wonach es aufgrund der Zell- und Gentherapie, fälschlich Impfung genannt, zu keinen Schlaganfällen, Thrombosen, Herzmuskelentzündungen, Autoimmunerkrankungen und (Turbo)Krebs kommt?
Wo sind wissenschaftliche Quellen, welche folgende Fragen beantworten:
Warum garantiert der Impfhersteller keine Wirkung?
Warum übernimmt der Impfhersteller keine Haftung?
Warum infizieren sich auch Abo-Geimpfte, und können auch einen schweren Verlauf haben?
Warum infizieren Abo-Geimpfte auch andere?
Warum versterben Abo-Geimpfte trotzdem an COVID?
Warum erkranken einige Geimpfte schwer und einige Ungeimpfte merken oft gar nichts von einer COVID-Infektion?
Das sind nur wenige unbeantwortete Fragen.

Impfpflicht

Jeder soll sich frei für oder gegen diese Zell- und Gentherapie entscheiden dürfen. Wäre die Daten- und Faktenlage eindeutig, würde sich wohl jeder dieser Zell- und Gentherapie unterziehen lassen. Mobbing-Konkret lehnt daher den von GRÜNE, ÖVP, SPÖ, NEOS beschlossenen Impfzwang ab. Mobbing-Konkret gibt als Wahlempfehlung ab, die Parteien GRÜNE, ÖVP, SPÖ und NEOS nicht zu wählen.

Aussicht

Die Verwaltungsbehörde erstellt automatisiert die die Verwaltungsstrafen von € 600,– über die Abfrage der Impfdatenbank der ELGA GmbH (digitaler Impfpass) und dem Meldedatenbank (ZMR – Zentrales Melderegister).
Mit Einspruch beginnt das Verwaltungsstrafverfahren, welches von der Verwaltungsbehörde automatisch mit Straferkenntnis mit Standardsätzen wie “nicht nachvollziehbar”, “Schutzbehauptungen”, “Mindermeinung” abgewiesen werden wird. Zur Verwaltungsstrafe von € 600 kommt sodann gemäß § 64 Abs 2 Verwaltungsstrafgesetz ein Kostenbeitrag von 10% hinzu. Somit beträgt die Strafe nun € 660,–

Landesverwaltungsgericht

Mit Beschwerde gegen dieses Straferkenntnis wird das Verwaltungsstrafverfahren fortgesetzt, welches nun vom Landesverwaltungsgericht automatisch mit Beschweid mit Standarsätzen wie “nicht nachvollziehbar”, “Schutzbehauptungen”, “Mindermeinung” abgewiesen werden wird. Zur Verwaltungsstrafe von € 600 kommt sodann gemäß § 64 Abs 2 Verwaltungsstrafgesetz ein Kostenbeitrag von 10% hinzu. Somit beträgt die Strafe nun € 720,–

Keine Revision an den VwGH möglich

Eine Revision gegen die Entscheidung des Landesverwaltungsgerichts beim Verwaltungsgerichtshof würde Gebühren von € 240,– verursachen. Zusätzlich besteht Anwaltszwang. Für eine Revision verlangt ein Anwalt ca. € 2.700,–
Die Politik hat dafür gesorgt, dass die ursprünglich angedachte Strafhöhe von € 3.600,– auf € 600 reduziert wurde. Somit befindet sich die Strafhöhe unter der Bagatellgrenze von € 750,–, sodass eine Revision gegen die Entscheidung des Landesverwaltungsgerichts unzulässig ist.

Verfassungsgerichtshof

Eine Anrufung des VfGH gegen die Entscheidung des Landesverwaltungsgerichts verursacht Gebühren von € 240,–. Zusätzlich besteht Anwaltszwang. Deren Kostenersatz beträgt € 2.180 + € 436 MwSt. Zusammen beträgt der Ksotenersatz sohin € 2.856,–
Es ist damit zu rechnen, dass, bevor noch eine Entscheidung des VfGH vorliegt, bereits die nächste Verwaltungsstrafe einlangt…
Es besteht auch die Möglichkeit, durch einen Individualantrag bereits beim Inkraftreten des Impfpflichtsgesetzes, also, bevor man noch eine Strafe erhält, dieses Gesetz durch den VfGH prüfen zu lassen.

EGMR

Sollte der VfGH das Gesetz in Ordnung befinden, so könnte dagegen eine Beschwerde beim EGMR eingebracht werden. Jedoch stellt der EGMR keine 4. Instanz dar. Weiters geht der EGMR in Beschwerden über, sodass dieser alles ablehnt, was nicht existenzbedrohend ist. Ob eine Strafe mit € 600,– vom EGMR behandelt wird?
Der EGMR stellt sich nicht grundsätzlich gegen verordnetes Impfen, streicht aber im Fall Tschechien hervor, dass die Strafen moderat bleiben, zudem nur ein Mal verhängt werden und Zwangsmaßnahmen fehlen.

Über Ärzte

Szekeres’ Ärztegruppe: Sie hassen Patienten und ignorieren Nebenwirkungen – Wochenblick.at
Panik in Szekeres’ Ärztegruppe nach Aufdeckung durch WB-Bericht – Wochenblick.at

Über die Justiz

“Vor Gericht und auf hoher See ist man allein in Gottes Hand!”
“Treffen sich zwei Richter am BGH auf dem Flur. Einer kam gerade aus der Zahlstelle. “Was hast Du denn gemacht?” Darauf der Richter zerknischt zu seinem Kollegen: ”Einen Strafbefehl berappt, weil mein Hund den Nachbarn gebissen hat!”
Der Kollege erstaunt: “Aber Du hast doch gar keinen Hund………”
„Sicher ist sicher! Weis man, wie die Kollegen den Fall entscheiden würden?”

Wegen “Mindermeinung” wischt die Justiz alle Argumente vom Tisch

Medienvorschläge

Es gibt viel zu tun. Tu auch Du etwas!
EINE ANDERE WELT – Der Film – YouTube
Im Stich gelassen – die Covid-Impfopfer
Covid-Impfopfer – Geschädigte, die es nicht geben darf – ServusTV
Pressekonferenz – 21.01., 10.30 Uhr | Corona Zahlen – Fakten – Manipulationen!? – YouTube
Bombe geplatzt: Statistiken enthüllen Manipulation der Corona-Daten – Wochenblick.at
Linke, Grüne gegen Impfzwang
INSIDE CORONA – Die wahren Ziele hinter der Coronapandemie (Thomas Röper)
Heilung Nebensache – Die Irrungen der Medizin – Dr. med. Gerd Reuther
Der Wegscheider
China: Covid-19 ist zurück – ARTE Reportage – Die ganze Doku | ARTE
AUF1.TV – ZEUGEN DER WAHRHEIT: Was in Spitälern, Heimen und Ordinationen wirklich passiert
Nadja Hubmann Kundgebung Graz 12.2.2022
Wurde dieser junge Mann zum Opfer der Pharma-Industrie?

Das könnte Sie auch interessieren:

Demokalender für ganz Österreich

RIS – 6. COVID-19-Schutzmaßnahmenverordnung – Bundesrecht konsolidiert, Fassung vom 17.01.2022 (bka.gv.at)

Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie e.V. – MWGFD

https://auf1.tv/
https://www.wochenblick.at/
Stiftung Corona-Ausschuss
Sitzungen der Stiftung Corona-Ausschuss
Rechtsanwälte für Grundrechte und Aufklärung
Fassadenkratzer
Live-Ticker » Die wichtigsten News | MeinMed.at (minimed.at)