Rechnungshof bezahlte private Rechtsanwaltskosten?

Bild von Wolfgang Eckert auf Pixabay Wer ĂŒberprĂŒft die Bezahlung privater Rechtsanwaltskosten durch den Rechnungshof aus Steuergeldern? Angeblich hat der Rechnungshof ĂŒber € 11.000,-- an Anwaltskosten einer Sektionschefin des Rechnungshofes fĂŒr ihre Privatrechtsklage ĂŒber Steuergelder bezahlt. Bundesverwaltungsgericht Der Rechnungshof verweigert beharrlich eine Auskunft ĂŒber die gesetzliche Grundlage, wie aus dem Verfahren mit der GeschĂ€ftszahl W214...

Read more ...

Schreibe einen Kommentar