KEINE KINDERFOTOS IM SOCIAL WEB



Initiative: Keine Kinderfotos im Social Web:
Kinder haben ein Recht auf Privatsphäre und Selbstbestimmung,


Website: last-voice.de

03/2016: Polizei warnt alle Eltern: Keine Kinderfotos posten

quelle: http://www.rpr1.de/(4y9syynxb6040k0w8gw)-BgRtcj/news/606731/polizei-warnt-alle-eltern 

 

Siehe auch FRÜHSEXUALISIERUNG (u.a. Pädophilie u verschwundene Kinder....)


www.mimikama.at = "Zuerst denken, dann klicken": Keine Kinderfotos auf Facebook


teleschau.de: Stolze Eltern - blamierte Kinder: Kinderfotos auf Facebook? Keine gute Idee...


last-voice.de: Zeigt den Kindern die Welt, nicht der Welt die Kinder!


shz.de: Facebook & Co: Vorsicht bei Kinderfotos im Netz!


netzrecht-blog.de: KINDER, passt auf eure ELTERN auf!


snoopsmaus.de: Liebe Eltern im Social Web - wir müssen reden


nestling.org: Wie schützte ich die Privatsphäre meines Kindes?


beimirso.de: Keine Kinderfotos auf Facebook!


stern.de: Eltern, stellt keine Kinderfotos auf Facebook!

Kinderfotos mögen süß sein, doch sie haben nichts auf Facebook und Co. verloren. Dennoch stellen viele Eltern das Leben ihres Nachwuchses im Netz zur Schau. Das muss ein Ende haben.

Markus-Freise.de: Keine Kinderbilder im öffentlichen Netz


Ein Rechtsexperte von GGR'KAMA erklärt, wer Kinderbilder posten darf. Und wer nicht.

Mimikama: "Die Missbrauchsfälle häufen sich, weiterführend sind Mobbingattacken in der Schule."




Keine Kinderfotos im Social Web: Immer wieder stellt uns jemand die Frage, wie es mit den Rechten der Kinder am eigenen Bild verhält. Vor allen Dingen tritt diese Frage im Trennungsfall auf. Boden Rechtsanwälte hat dem generellen Thema einen Post gewidmet, der vielleicht einigen da draußen hilft.

DIE PERSÖNLICHKEITSRECHTE VON KINDERN GEHÖREN NICHT ALLEIN DEN ELTERN.

Wenn Eltern Fotos ihrer Kinder auf Facebook posten…


 


Feedback verschiedener Personen zum Thema:


R.M: Persönliche Freiheit gegen Datenschutzhysteriker!


Josef Maitz Roland, es geht nicht um Datenschutzhysterie sondern darum dass wir unsere Souveränität über unsere Bilder auch im Netz selber sichern wollen! Was soll souverän" denn heißen, wenn wir es jedem Idioten frei stellen, mit Bildern von unseren Kinder zu tun, was er will???

Ev. Hilfen


www.mimikama.at


Wenns schon "zu spät" ist....


Google-Löschantrag





Meine persönliche Meinung dazu:

Ich finde es traurig, dass dies überhaupt ein THEMA ist. Ich würde nie persönliche Fotos meiner Kinder ins Netz stellen, da ich dies als Privatssphäreverletzung sehe, egal, ob die Kinder Babies sind, oder größer. Sie sollen selbst entscheiden, wann sie was über sich preisgeben. Persönlich stößt es mich ab, wenn ich sehe, wie Eltern ihre eigenen Kinder laufend abfotografieren - bei jeder Gelegenheit...? - und solche Fotos reihenweise online gestellt werden. Ich frage mich, was Kinder empfinden, wenn sie bei allen Aktivitäten abfotografiert werden, in dem Wissen, das sieht bald die ganze Welt... Leider habe ich die Erfahrung gemacht, dass, wenn man die Personen darauf anspricht, oft massiv beschimpft wird, bzw. der Elternteil meint, das RECHT zu haben, dies zu tun (!). Als wäre das Kind ein "Ausstellungsstück". Es gibt Vätergruppen, die um das Recht und das Wohlergehen ihrer Kinder kämpfen, aber pausenlos die Privatsphäreverletzung ihrer "geliebten" Kinder verüben, indem sie diese auf Facebook posten, wie eine Trophäe. Es fällt mir sehr schwer, nachzuvollziehen, wie man so wenig Gefühl für und Respekt vor seinen eigenen Kindern haben kann.


Sie glauben, es sehen "eh nur" Ihre Freunde?

Sie wissen nicht, wer von Ihren sog. "Freunden" teilt - oder Bilder speichert, und anderswo verwendet.

Sie wissen nicht, wohin im großen WWW IHRE Kinderfotos genutzt und gesehen werden...

Sie wissen auch nicht, ob irgendjemand ein Foto Ihrer Kinder sieht, und darauf erst aufmerksam wird....

Sie wissen es nicht u. Sie werden es nie wissen (können).

Social Webs sind keine KEINE PERSÖNLICHEN Portale oder Profile - sondern WWW!


Besucherzaehler

Buch für Jeden - zur Vorbeugung oder Therapie bei Krebserkrankung

Zum Buch 

http://www.diagnosebrustkrebs.at/

_____________________________

 

ab 15.06.2017

_____________________________

 

BLOG

"SCHRÄGLAGE"

 

Dr. Peter Teuschel

FA für Psychiatrie &

Psychotherapie

Mobbingexperte

Buchautor

Mensch

Bämayr, Argeo, Dr (2012) 

Facharzt für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie

 

Das Mobbingsyndrom - Therapie und Begutachtung im Kontext zur in Deutschland ubiquitär praktizierten psychischen Gewalt. 

Teuschel Peter (2009), FA für Psychiatrie & Psychotherapie

 

Mobbing - Dynamik, Verlauf, gesundheitliche und soziale Folgen

Broschüre zum Download

 

Der Tod des Kampusch - Kidnappers: Wahrheitsfindung im Würgegriff

https://www.amazon.com/Tod-Kampusch-Kidnappers-Wahrheitsfindung-W%C3%BCrgegriff/dp/1534668861

 

ABSOLUTE LESE-EMPFEHLUNG!

 

Alle FAKTEN zum größten Vertuschungsfall in Ö!

Autor: eh. OGH-Präsident Johann Rzeszut 

 

Siehe auch:

Register Kampusch