Ablehnungen von Invaliditätspensionen seit 01.01.2014

Hier stellen wir - mit Einverständnis des Betroffenen, auf Wunsch anonym - einzelne Fälle vor, die Seitens der PVA abgelehnt werden und PensionsbezieherInnen in das Case-Management der GKK eingeteilt wurden.

Es handelt sich hier um sowohl für den Betroffenen als auch für uns nicht nachvollziehbare Entscheidungen, die wir hinterfragen und aufzeigen möchten. (Anmerkung: zu allen beschriebenen Fällen sämtliche Originalunterlagen vorliegend)

 

oder

 

"Die wundersame Genesung von psychisch erkrankten Pensionswerbern!"

Fall 1: Antrag auf Weitergewährung der Pension:

Diagnosen laut fachärztlichen Befunden:

- mittelgradige Depression

- posttraumatische Belastungsstörung

- Verdacht auf Borderline-Störung

 

Ablehnung der Weitergewährung durch PVA:

Diagnose beim Ablehnungsbescheid:

- Dysthymie (!)

 

Der Antragstellerin wurde die Pension gänzlich entzogen! Es folgte eine komplette Dekompensation mit massiver Verschlechterung der psych. Beschwerden, seit diesem Zeitpunkt ist die Betroffene pflegebedürftig (Stufe 1) und hat sich nicht mehr erholt vom plötzlichen Schock des Existenzgrundlagenverlustes.

_._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._.

Ihre nächste PVA-Begutachtung.... 2015 

PVA Presse + Infos Foto.
PVA Presse + Infos  11.08.2015

„grin“-Emoticon „grin“-Emoticon Wieder eine Wunderheilung? „grin“-Emoticon „grin“-Emoticon  PVA Gutachter machens möglich!

"Schrumpf-"-Diagnose des PVA-Gutachters:
"mittelschwere depressive Episode, sozialer Rückzug, Vermeidungsverhalten

Zuvor fachärztlich-psychiatrisch festgestellte Diagnosen bei Z.n. Suizidversuch bereits im 13. und 19. Lj:

- emotional instabile Persönlichkeitsstörung, posttraumatische Belastungsstörung

- seit Pubertät emotional instabile Persönlichkeitsstörung vom Borderlinetyp

- Immunschwäche mit generalisierter chronischer Entzündung

- Komplexe posttraumatische Belastungsstörung mit schwerer körperlicher Symptomatik

- emotional instabile Persönlichkeitsstörung Borderlinetyp, schwere depressive Episode

Pflegegeld der Stufe 1 für dauernd (mit NU)  bezieht die Betroffene ebenfalls, aber Pension bekommt sie keine...

(Originalbefunde & Gutachten sind mir vorliegend) 

(Anmerkung: sie ist Rehabilitantin, bekommt aber im Casemanagement KEINE ambulante Psychotherapie auf Kassenplatz, es wird ihr jedoch vorgeschrieben, eine durchzuführen!
Nur wie?
Bei AZ-Pension!?

Was für eine außerordentlich"gute" Rehabilitationsmaßnahme.... :( 

_._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._.

"Gutachter-Fiestricks"
"Gutachter-Fiestricks"

 

 

Wir danken dem Cartoonisten für sein Werk

& die freundliche Überlassung zur Veröffentlichung

seiner Sicht der Dinge.

___________________________________________________________________________________________________

Quelle: Volksstimme Ausgabe 7 Sommer 2014
Quelle: Volksstimme Ausgabe 7 Sommer 2014
Besucherzaehler

Buch für Jeden - zur Vorbeugung oder Therapie bei Krebserkrankung

Zum Buch 

http://www.diagnosebrustkrebs.at/

_____________________________

 

ab 15.06.2017

_____________________________

 

BLOG

"SCHRÄGLAGE"

 

Dr. Peter Teuschel

FA für Psychiatrie &

Psychotherapie

Mobbingexperte

Buchautor

Mensch

Bämayr, Argeo, Dr (2012) 

Facharzt für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie

 

Das Mobbingsyndrom - Therapie und Begutachtung im Kontext zur in Deutschland ubiquitär praktizierten psychischen Gewalt. 

Teuschel Peter (2009), FA für Psychiatrie & Psychotherapie

 

Mobbing - Dynamik, Verlauf, gesundheitliche und soziale Folgen

Broschüre zum Download

 

Der Tod des Kampusch - Kidnappers: Wahrheitsfindung im Würgegriff

https://www.amazon.com/Tod-Kampusch-Kidnappers-Wahrheitsfindung-W%C3%BCrgegriff/dp/1534668861

 

ABSOLUTE LESE-EMPFEHLUNG!

 

Alle FAKTEN zum größten Vertuschungsfall in Ö!

Autor: eh. OGH-Präsident Johann Rzeszut 

 

Siehe auch:

Register Kampusch