Monika Schindler, NÖ: 38 Jahre beherzte Lehrerin - zerbrochen durch Mobbing

 

Hier begleiten wir Frau Monika Schindler, die sich jetzt gerichtlich zur Wehr setzt, und hoffen sehr, dass der gesamte Fall bestens recherchiert und geklärt wird, und alles an die Oberfläche kommt! 

 

Ihre Rechtsvertretung ist Frau Dr. Susanne Kurtev (Kanzlei Rast) - auch bekannt durch die Rechtsvertretung von "Cain".

10.04.2014 HEUTE.AT: In ihren Klassen beliebt, punktete die Pädagogin auch mit Gerechtigkeitssinn und Haltung. Verhängnisvolle Eigenschaften im Schulsystem, wie sich zeigte. Denn 2006 stieg Gertrude M. zur Direktorin auf: "Ihre Favoriten wurden bei den Stundenplänen bevorzugt, andere Kollegen willkürlich aus dem Haus gemobbt", beobachtete Schindler -und muckte auf. Schüler helfen der Pädagogin als Zeugen.

Jetzt klagt sie beim Land NÖ als Dienstgeber den Schaden ein (40.000 EUR) - und hat eine starke Frau an ihrer Seite: Anwältin Susanne Kurtev: "Beim Prozess werden gemobbte Lehrer und auch Schüler aussagen."  weiterlesen

_________________________________________________________________________________________________


BESACHWALTERUNGSVERSUCH VON FRAU MONIKA SCHINDLER:
In der Verhandlung gab Frau Schindler in der Parteieneinvernahme zu Protokoll, dass die Direktorin der Schule, Frau Gertrude Marek,  die Lehrerkollegen "bespitzelt". Prompt wurde vom Gegenanwalt ein Besachwalterungsverfahren eingeleitet, da diese in den Raum stellten, Frau Schindler wäre paranoid (!). 
Das Sachwalterschaftsverfahren wurde nach Eingabe der Anwältin von Frau Schindler eingestellt.
Man fragt sich hier schon, ob Mobbingopfer, die den Mut haben, sich gegen Unrecht zu wehren und Klage einbringen, durch Besachwalterungsversuche neuerlich mundtot gemacht werden sollen?

Frau Mag. Evelyn Maier hat den Verdacht auf das Bespitzelungssystem im LSR NÖ publik gemacht, sie hat ihre Klage in 1. Instanz gegen die Republik Ö wegen Mobbing gewonnen.

MEHR zu LH PRÖLL bei Verein Saubere Hände!


Format.at: Narzissmus bei Führungskräften Teil 1

Format.at: Narzissmus bei Führungskräften Teil 2

_________________________________________________________________________________________________

Quelle: NÖN Woche 16/2014
Quelle: NÖN Woche 16/2014
Quelle: NÖN 16/2014
Quelle: NÖN 16/2014
Bild: Kurier juerg christandl

 

29.06.2014 Kurier: Regime der Ex-Chefin habe sie krank gemacht. Schindler: Sie bezeichnet es als Mobbing und sagt zum Kurier: "Diese Frau zerstört Menschen."

 

 
NÖN Niederösterreichische Nachrichten 23.06.2014
NÖN Niederösterreichische Nachrichten 23.06.2014

Prof. Dr. Haller: Narzissmus als Zeitgeist?

Besucherzaehler

Buch für Jeden - zur Vorbeugung oder Therapie bei Krebserkrankung

Zum Buch 

http://www.diagnosebrustkrebs.at/

_____________________________

 

ab 15.06.2017

_____________________________

 

BLOG

"SCHRÄGLAGE"

 

Dr. Peter Teuschel

FA für Psychiatrie &

Psychotherapie

Mobbingexperte

Buchautor

Mensch

Bämayr, Argeo, Dr (2012) 

Facharzt für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie

 

Das Mobbingsyndrom - Therapie und Begutachtung im Kontext zur in Deutschland ubiquitär praktizierten psychischen Gewalt. 

Teuschel Peter (2009), FA für Psychiatrie & Psychotherapie

 

Mobbing - Dynamik, Verlauf, gesundheitliche und soziale Folgen

Broschüre zum Download

 

Der Tod des Kampusch - Kidnappers: Wahrheitsfindung im Würgegriff

https://www.amazon.com/Tod-Kampusch-Kidnappers-Wahrheitsfindung-W%C3%BCrgegriff/dp/1534668861

 

ABSOLUTE LESE-EMPFEHLUNG!

 

Alle FAKTEN zum größten Vertuschungsfall in Ö!

Autor: eh. OGH-Präsident Johann Rzeszut 

 

Siehe auch:

Register Kampusch