Buchempfehlung zur Grundlagenerarbeitung

 

 

Zum Buch

http://www.springer.com/de/book/9783662470916

 

Autoren

Henning Beck ist Biochemiker und promovierter Neurowissenschaftler. Als erfolgreicher Sachbuchautor und Deutscher Meister im Science Slam versteht er es, Wissenschaft so zu vermitteln, dass sie jeder versteht.

Sofia Anastasiadou ist Biologin und promoviert zu einem neuro-medizinischen Thema an der  Universität Ulm. Ihr Talent, komplizierte biol. Vorgänge zu verbildlichen, bereichert dieses Buch mit besonders anschaulichen Grafiken und beeindruckenden Aufnahmen.

Christopher Meyer zu Reckendorf beendet derzeit seine neurowiss.Promotion an der Universität Ulm. Seine Faszination für die Neurobiologie ergänzt dieses Buch mit spektakulären Abbildungen unseres Nervensystems.

Spektrum.de: Buchrezension

http://www.spektrum.de/rezension/buchkritik-zu-faszinierendes-gehirn/1398636

 

Siehe auch unsere 

_________________________________________________________________________________________

 

Quelle: http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-20415-2016-07-21.html
Quelle: http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-20415-2016-07-21.html

 

 

Erster übergreifender Atlas unserer Hirnrinde

http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-20415-2016-07-21.html

 

 

The ultimate brain map
Veröffentlicht am 20.07.2016 by nature video
A new map of the human brain could be the most accurate yet, as it combines all sorts of different kinds of data. This might finally solve a century of disagreements over the shapes and positions of different brain areas.

Kenhub Anatomie

 

SCIVIEWS.DE: Hirnforschung

http://www.sciviews.de/fachgebiete/hirnforschung

Das menschliche Gehirn

http://arbeitsblaetter.stangl-taller.at/GEHIRN/

Die World Federation of Neurology (WFN) hat den 22. Juli 2014 zum ersten Welttag des Gehirns erklärt.

 

Manfred Spitzer: Entscheidungen im Ausnahmezustand --
Was unser Gehirn kann und was nicht

Veröffentlicht am 16.07.2014

Überlastung mit Informationen, Dauerstress, Multitasking? Dies sind nur drei Stichworte, die heute unseren ganz normalen Alltag beschreiben. Sind wir dem überhaupt gewachsen? Was kann unser Gehirn leisten und was kann es nicht leisten? Ausgehend von neuen Erkenntnissen aus der Grundlagenforschung zu menschlicher Kommunikation, zu Stress und zur Informationsverarbeitung im Gehirn wird den praktischen Konsequenzen aus diesen Einsichten für die Alltagspraxis nachgegangen -- mit zum Teil sehr überraschenden Ergebnissen: Menschen sind einerseits weitaus besser als ihr Ruf, können andererseits jedoch in mancherlei Hinsicht deutlich weniger als ökonomische Entscheidungsträger annehmen.

https://www.youtube.com/watch?v=bSDY8B6layk

(Anm: ab 30 min.: was passiert, wenn man über Geld spricht

          ab 34 min: was passiert, wenn man mit Freisprecheinrichtung Auto fährt)

Weitere Vorträge von Dr. Manfred Spitzer auf youtube:

https://www.youtube.com/results?search_query=manfred+spitzer

 

 

 

ARTE-Doku: Neustart im Kopf (1) - Wie sich unser Gehirn selbst repariert! 

Veröffentlicht am 21.10.2014
So allgemeinverständlich wie der britische Neurologe und Schriftsteller Oliver Sacks erklärt auch der kanadische Psychiater und Psychoanalytiker Norman Doidge in seinem Buch "Neustart im Kopf - Wie sich unser Gehirn selbst repariert" das Prinzip der neuronalen Plastizität und der Anpassungsfähigkeit des Gehirns. Anhand einiger erstaunlicher klinischer Fälle stellt er Ergebnisse der Hirnforschung vor. Die Dokumentation vermittelt äußerst anschaulich die Fähigkeit des menschlichen Gehirns, sich strukturell und funktional umzuorganisieren. Ärzte und Wissenschaftler, die mit ihren kreativen Ansätzen zur Erweiterung des neurologischen und neurobiologischen Wissens beigetragen haben, geben unterhaltsame Einblicke in ihre Arbeit. Dieser neuartige Blick auf das menschliche Gehirn und seine lebenslange Entwicklung eröffnet ungeahnte Perspektiven für Bildung und Kultur und offenbart das Anpassungspotenzial des Menschen. 

https://www.youtube.com/watch?v=lXw4HfYCa3c

https://www.youtube.com/watch?v=5NU8HGB8o0I

 

Neuronale Plastizität -wie Synapsen funken

Veröffentlicht am 06.11.2012

Lernen findet an den Synapsen statt. Wenn wir etwas lernen wird nämlich die Übertragung der Signale zwischen Nervenzellen verändert. Tobias Bonhoeffer erforscht am Max-Planck-Institut in München die neurobiologischen Grundlagen des Lernens. Dabei hat er entdeckt, dass Synapsen im Gehirn zeitlebens gebildet und wieder abgebaut werden können.
Weitere Informationen: Synapsen-Schaltkreise-Plastizität

www.neuro.mpg.de/bonhoeffer/de

http://www.neuro.mpg.de/3261187/dept_news

https://www.youtube.com/watch?v=XSK6Ql_1SIA

 

 

Wenn das Gehirn überfordert ist - ARTE Doku 2016

Veröffentlicht am 12.12.2016

Wenn das Gehirn überfordert ist - Doku 2016 (NEU in HD)

https://www.youtube.com/watch?v=_WSXOGwzwT4

 

Poetik des Gehirns - arte 2016

Veröffentlicht am 05.07.2016

Die Frage nach der Verbindung zwischen Körper und Psyche zieht sich durch die Geschichte der Menschheit, seit der Antike befasste sich die Philosophie mit ihr. Je nach Epoche, Kultur und Sprache stellt sich die Frage anders - heute beschäftigen sich die Neurowissenschaften damit.

https://www.youtube.com/watch?v=JmtKIF76wcE

 

 

Bewusstsein + Gehirn + Gefühle + Nervenzelle + Botenstoff-ZDFDoku

Veröffentlicht am 19.06.2016

Dem Bewusstsein auf der Spur + Funktion des Gehirns + Reportage

https://www.youtube.com/watch?v=9NeKnO4OPdE

 

 

Das Gehirn - Zentrales Nervensystem (ZNS)

Veröffentlicht am 22.12.2014

ALLES WICHTIGE ZUM THEMA: http://bit.ly/Nervensysteme
Das Gehirn gehört zum zentralen Nervensystem und ist das wichtigste Organ in unserem Körper. Was muss man wissen?
ÜBUNGSAUFGABEN & mehr auf http://bit.ly/TSCWebsite 

https://www.youtube.com/watch?v=KU62jMxA5oc

https://www.youtube.com/watch?v=20m6fhh-G7U

https://www.youtube.com/watch?v=MuMNXg6_i9M

 

Der Kern des Lebens - Zellen und Viren

Veröffentlicht am 27.04.2013

Lennart Nilsson möchte in das winzige Universum der menschlichen Zelle eintauchen und mikroskopische Aufnahmen von den Vorgängen im Innern dieser kleinsten Bausteine des Lebens schießen. In jeder der vielen Milliarden Zellen unseres Körpers läuft eine unglaubliche Vielzahl von Prozessen ab. Die Infrastruktur dafür erinnert an die einer Millionenstadt: Kraftwerke produzieren Energie, Fabriken stellen Baumaterial her, Recyclingstationen verwerten den Abfall. Gesteuert wird alles vom Zellkern, der sämtliche Bau- und Betriebsanleitungen enthält. Lennart Nilsson versucht, mit seinen Fotos sämtliche Winkel dieser Wunderwelt auszuloten. Ergänzt mit Computeranimationen wird verständlich, wie das Leben in der Zelle funktioniert.

https://www.youtube.com/watch?v=APohEKI7ojs

 

 

Intelligenz - Der Blick ins Gehirn (Psychologie und Hirnforschung)

Veröffentlicht am 09.09.2012

Für Fragen und Feedback: www.psychologiederschule.de
Ein zentrales Merkmal der Intelligenz ist die enorm hohe Geschwindigkeit des Denkens. Intelligente Menschen sind in der Lage unterschiedlichste Problemstellungen innerhalb kürzester Zeit zu erfassen und geeignete Lösungen zu finden. Eine sehr plausible Erklärung für dieses Phänomen liefert die Myelinhypothese:
Bei intelligenteren Menschen seien die Axone (Verbindungskabel zwischen den Nervenzellen) besser "isoliert". Myelinisierte Axone leiten elektrische Impulse - und somit die Information - um ein Vielfaches schneller weiter als nichtmyelinisierte Axone. Auch andere Hypothesen werden diskutiert...

https://www.youtube.com/watch?v=ozX-4AKPVEY

 

 

Planet Wissen - Wie Meditation das Gehirn umbaut

Veröffentlicht am 16.02.2015
Oft sind unsere Gedanken nicht bei dem, was wir gerade tun - oder wir hängen in Gedankenspiralen fest, können nicht abschalten, selbst wenn wir wollen. Meditation hilft, gelassener zu werden, den Geist zu beruhigen und im Hier und Jetzt zu leben - sogar anhaltend! Denn regelmäßiges Meditieren verändert das Gehirn, hat die Psychologin und Hirnforscherin Dr. Britta Hölzel herausgefunden. So lassen sich Stress, Depressionen, Angststörungen und sogar Schmerzen besser bewältigen und Menschen werden empathischer. Dr. Britta Hölzel "Meditation hilft uns, ein glücklicheres und erfüllteres Leben zu führen", davon ist die Psychologin Dr. Britta Hölzel überzeugt. Auf einer Indienreise nach dem Abitur entdeckt sie Yoga und Meditation für sich; seitdem lässt das Thema sie nicht mehr los. Sie meditiert täglich und untersucht als Wissenschaftlerin, wie Meditation auf das menschliche Gehirn wirkt. Ihr Ziel: Meditation aus der Räucherstäbchen- und Esoterikecke holen und die positiven Effekte durch handfeste Beweise wissenschaftlich belegen. Britta Hölzel lebt in München und hat dort ein "Zentrum für Achtsamkeit" initiiert.

https://www.youtube.com/watch?v=uUTCtexFULU&t=722s

 

 

Kurkumin stellt Dein Gehirn wieder her

Veröffentlicht am 27.09.2013
Kurkumin ist die Substanz, die dem Gewürz Kurkuma seine intensiv orange-gelbe Farbe verleiht. Doch Kurkumin ist weitaus mehr als nur ein Farbgeber. Sowohl in der ayurvedischen als auch in der traditionellen chinesischen Medizin wird es seit Jahrtausenden als Heilmittel verwendet. Mittlerweile gilt das Kurkumin als der international am besten erforschte natürliche Wirkstoff der Welt. Unzählige Studien belegen seine vielfältigen Wirkungen bei entzündungsbedingten Erkrankungen, Herz-Kreislauferkrankungen, akuten und chronischen Lungenerkrankungen, Leber- und Darmerkrankungen, Krebserkrankungen und Alzheimer. Eine neue Studie belegt die Wirkung des Kurkumins nun auch in Bezug auf Schäden im Gehirn, die durch Alkoholmissbrauch hervorgerufen werden.

https://www.youtube.com/watch?v=29sUtapX7To

http://terraherz.at/2013/09/28/kurkumin-stellt-dein-gehirn-wieder-her/

 

ARTE-Doku: Der kluge Bauch - Unser zweites Gehirn (2014)

(Enteritisches Nervensystem)

Veröffentlicht am 21.02.2017
Wer bestimmt, ob ein Mensch gute oder schlechte Laune hat und wie er sich verhält? Sein Bewusstsein oder Milliarden von Bakterien in seinem Bauch? Was weiß die Forschung über den Magen-Darm-Trakt, der voller Neuronen ist und ein eigenständiges Nervensystem bildet? Vor einigen Jahren entdeckten die Forscher, dass Magen und Darm des Menschen rund 200 Millionen Nervenzellen enthalten. Nur allmählich gelingt es, den ständigen Dialog zwischen den beiden Steuerzentralen Bauch und Kopf zu entziffern.

 

https://www.youtube.com/watch?v=OI8cEpNxg-A

 

Heinz Reinwald: Feuer im Darm: Alle Krankheiten haben ihren Ursprung im Darm (Hippokrates)

Quer-denken.tv  - Veröffentlicht am 07.02.2017

Dr. Heinz Reinwald im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt beim 3. Quer-Denken.TV-Kongreß am 26. und 27. November 2016 in Bergheim. Einem der berühmtesten Ärzte der Antike, Hippokrates, wird der Satz in den Mund gelegt, daß alle Krankheiten im Darm ihren Ursprung haben.

https://www.youtube.com/watch?v=FdSOsqhZSPg

 

Gift oder Medizin? - Toxine als Heilmittel [ARTE-Doku]

Veröffentlicht am 23.11.2013

https://www.youtube.com/watch?v=IZyho9fJlFo

Prof. Dr. Gerald Hüther

Hüther, Gerald, Dr. rer. nat. Dr. med. habil., Neurobiologe. Vorstand der Akademie für Potentialentfaltung.

 

http://www.gerald-huether.de/                  vita http://www.gerald-huether.de/content/vita/

 

Neurobiologe und Hirnforscher Gerald Hüther erklärt das serotonerge System

Veröffentlicht am 06.06.2012

https://www.youtube.com/watch?v=kNFn_rLO2us

 

 

Männer, das schwache Geschlecht | Gerald Hüther

Veröffentlicht am 29.12.2010
Nordwest Radio Gesprächszeit vom 01.02.2010

https://www.youtube.com/watch?v=wIakU6bfrOI

 

Gerald Hüther: Belohnung ist genauso falsch wie Bestrafung

Veröffentlicht am 31.05.2011

Er war einer der Zuschauermagnete auf der didacta 2011: Prof. Dr. Gerald Hüther. Der Hirnforscher sprach auf dem Forum Wirtschaft und Weiterbildung in der Weiterbildungshalle. Engagiert und mitreißend war sein Plädoyer für eine andere Bildung und eine andere Führung.

https://www.youtube.com/watch?v=shh31MTUL3M

 

 

The Contribution of Brain Research to Male Self-Understanding: Gerald Hüter at TEDxHamburg

Veröffentlicht am 28.06.2011

In the spirit of ideas worth spreading, TEDx is a program of local, self-organized events that bring people together to share a TED-like experience. At a TEDx event, TEDTalks video and live speakers combine to spark deep discussion and connection in a small group. These local, self-organized events are branded TEDx, where x = independently organized TED event. The TED Conference provides general guidance for the TEDx program, but individual TEDx events are self-organized.* (*Subject to certain rules and regulations)

https://www.youtube.com/watch?v=YozubAuC7SY 

 

 

Gerhard Roth: Wie das Gehirn die Seele macht

Veröffentlicht am 15.07.2015

In seinem Vortrag aus der Veranstaltungsreihe "Hirnforschung, was kannst du? Potenziale und Grenzen" von Gemeinnütziger Hertie-Stiftung und Frankfurter Allgemeinen Zeitung untersucht Gerhard Roth, wie die psychischen Prozesse im Gehirn entstehen, die uns empfindungsfähig und – schlussendlich – zum Menschen machen. 
Sie dürfen den Inhalt zu den folgenden Bedingungen vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sowie Abwandlungen und Bearbeitungen des Inhaltes anfertigen (cc -- by nc):
1.) Namensnennung -- Sie müssen den Namen des Projekts wie folgt nennen: © 2013 www.dasGehirn.info
2.) Keine kommerzielle Nutzung -- Dieser Inhalt darf nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden.

https://www.youtube.com/watch?v=OD5w1zPOUig

 

 

Entwicklungsbedingungen für eine gesunde Persönlichkeit
(Prof. Dr. Dr. Gerhard Roth)

Veröffentlicht am 15.01.2015

Auf dem 6. APOLLON Symposium der Gesundheitswirtschaft am 21.11.2014 mit dem Motto: "Gesundheit in Unternehmen - Zwischen Kulturwandel und Profitkultur" referierte Prof. Dr. Dr. Gerhard Roth (Institut für Hirnforschung, Universität Bremen) zum Thema: "Entwicklungsbedingungen für eine gesunde Persönlichkeit - Erkenntnisse der Hirnforschung".

https://www.youtube.com/watch?v=3tJwoxYh2FU

 

 

caesarium: Prof. Dr. Wolfram Schultz - Belohnen und Voraussagen

Veröffentlicht am 26.02.2016

Neuronale Belohnungssignale bilden die biologische Basis für eine Theorie über ökonomische Entscheidungen.
Prof. Dr. Wolfram Schultz von der Universität Cambridge hat durch Konditionierungsexperimente an Tieren die biologischen Grundlagen entdeckt für wichtige Komponenten einer Lerntheorie der Belohnung. Darüber hinaus hat er Erkenntnisse aus der Lern- und ökonomischen Entscheidungstheorie verwendet, um Belohnungs- und Risikosignale in Dopamin-Zellen und anderen Teilen des Belohnungssystems zu untersuchen.
Ihm wurden mehrere wissenschaftliche Preise verliehen, nicht zuletzt den Klaus-Joachim-Zülch-Preis (2013), der in Köln vergeben wird. Er bekam außerdem den European Journal of Neuroscience Award (2010), den Ipsen Prize (2005), den Golden Brain (2002) und den Ellerman Prize (1984). 
Aufzeichnung vom 21. Januar 2016
Weitere Informationen unter:
http://www.caesar.de/caesarium.html?&L=2

https://www.youtube.com/watch?v=yCcUMj3gDBc

 

 

caesarium: Dr. Moritz Helmstaedter - Karten des Denkens: die Vermessung neuronaler Netzwerke

Veröffentlicht am 02.12.2014

https://www.youtube.com/watch?v=wPVMfGub3xc

 

caesarium: Christof Koch - Die biologischen Grundlagen des Bewusstseins 

Veröffentlicht am 28.05.2014

Christof Koch

https://www.youtube.com/watch?v=LzShAmRXPao

 

 

science.talk - Optogenetiker Gero Miesenböck 15.07.2015

Veröffentlicht am 15.07.2015

Angststörungen oder Süchte können im Gehirn wie Licht ein- und ausgeschaltet werden. Auch Erkrankungen wie Parkinson oder Epilepsie sind durch Lichtimpulse heilbar. Was wie ferne Zukunftsmusik klingt, ist das Metier des Optogenetikers Gero Miesenböck. 

https://www.youtube.com/watch?v=HI4akDutx6Y

http://scienceblog.at/optogenetik-erleuchtet-informationsverarbeitung-im-gehirn#

weiterer VIDEOBEITRAG

In der Herausforderung das Gehirn zu kartographieren, habe viele Wissenschaftler sich an der unglaublich beängstigenden Aufgabe versucht, die Aktivitäten jedes einzelnen Neurons aufzuzeichnen. Gero Miesenboeck arbeitet rückwärts - die Manipulation bestimmter Neuronen, um herauszuarbeiten, was diese exakt tun. Ihm gelingt dies mittels einer Serie verblüffender Experimente, in welcher Fruchtfliegen auf neuartige Weise Licht wahrnehmen.

https://www.ted.com/talks/gero_miesenboeck?language=de

 

 

caesarium: Peter Hegemann - Von den Lichtrezeptoren einzelliger Algen zur lichtgesteuerten Maus

Veröffentlicht am 11.06.2014

Nervenzellen feuern, wenn sie erregt werden. Dazu müssen Ionenkanäle -- Proteine in der Zellmembran -- im richtigen Moment ihre Schleusen öffnen. Im Normalfall gibt ein chemisches Signal das Kommando dazu. Vor knapp zehn Jahren haben drei deutsche Wissenschaftler entdeckt, dass sich Zellen, vor allem Neurone, durch Licht steuern lassen: Peter Hegemann, Georg Nagel und Ernst Bamberg identifizierten in einer Grünalge lichtabhängige Ionenkanäle, die dem Sehpigment Rhodopsin ähneln. Verpflanzt man diese sogenannten Channelrhodopsine in lebende Tiere, können Nervenzellen mit Hilfe von Licht ein- und ausgeschaltet werden. Da sich das Tier frei bewegen kann, lässt sich anhand seines Verhaltens beobachten, welche Aufgaben neuronale Netzwerke erfüllen. Dieses neue Forschungsgebiet, das sich stürmisch entwickelt, nennt man Optogenetik.

https://www.youtube.com/watch?v=Mef4roALkzw

Anatomie

 

The Unfixed Brain

Veröffentlicht am 09.01.2013

In this teaching video, Suzanne Stensaas, Ph.D., Professor of Neurobiology and Anatomy at the University of Utah School of Medicine, demonstrates the properties and anatomy of an unfixed brain. WARNING: The video contains graphic images, a human brain from a recent autopsy. 

https://www.youtube.com/watch?v=jHxyP-nUhUY

https://www.youtube.com/watch?v=_aCCsRCw78g

 

 

Braincast 119 -- Das Ding an sich 1/2

Hochgeladen am 21.12.2010

 

 

Siehe auch

 

 

SICHERHEIT IN Ö? Podiumsdiskussion: Sicherheit ist keine Frage der Armlänge 03 2016 Wohin steuert Europa und was bedeutet das für die Frauen? Es diskutieren Nahostexpertin Dr. Karin Kneisslhttp://www.kkneissl.com/de Bestsellerautorin Birgit Kelle, Sicherheitsexperte Christoph Gsottbauer und Team Stronach Frauensprecherin, NAbg. Martina Schenk

__________________________________"Wahrheitsgetreue, objektive Berichterstattung in Medien ist in einer Demokratie nie durch die Obrigkeit durchsetzbar. Entscheidend kann immer nur das Vertrauen der Bürger in die Verlässlichkeit und Sorgfalt jedes einzelnen Mediums sein. Dieses aber haben viele alte wie neue Medien in einem sehr hohen Ausmaß verspielt." 
Dr. Andreas Unterberger

Zum Buch: Zwischen Lügenpresse und Fake News

Besucherzaehler

 

ab 15.06.2017

_____________________________

Bämayr, Argeo, Dr (2012) 

Facharzt für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie

 

Das Mobbingsyndrom - Therapie und Begutachtung im Kontext zur in Deutschland ubiquitär praktizierten psychischen Gewalt. 

Teuschel Peter (2009), FA für Psychiatrie & Psychotherapie

 

Mobbing - Dynamik, Verlauf, gesundheitliche und soziale Folgen

https://www.amazon.com/Tod-Kampusch-Kidnappers-Wahrheitsfindung-W%C3%BCrgegriff/dp/1534668861

 

ABSOLUTE LESE-EMPFEHLUNG!

 

Alle FAKTEN zum größten Vertuschungsfall in Ö!

Autor: eh. OGH-Präsident Johann Rzeszut 

 

Siehe auch:

Register Kampusch

 

 

________________

 

PELZIG KLÄRT AUF ÜBER GOLDMAN SACHS

https://www.youtube.com/watch?v=gLukNKY3Mos&feature=share

________________

🔴 17 min Entspannung 🔴 

🔴  after work Yoga  🔴 

🔴  mit DIR!    🔴 

🔴 

________________