no lie mri

“no lie mri”

[www.noliemri.com]

 

MR Untersuchungen werden/wurden in den Vereinigten Staaten bereits dazu verwendet, sexuellen Missbrauch, rituellen Missbrauch, Spuren von Folter an sich nachzuweisen und wurden dort sogar bereits basierend auf MR Untersuchungen Todesstrafen verhängt.

Unter vorgehaltener Hand hat auch das Team von traumabasedmindcontrol.com die Information erhalten, diese Untersuchungen ueber MR/CT/Nuklearmedizinische Untersuchungen (battered child) waeren allenSchulmedizinern bekannt. Im Fall des Falles koennte auch bei verheilten Wunden das Narbengewebe, Auskunft darueber geben, wie welche Verletzung zustande gekommen ist.

Ein MR kann allerdings nicht nur das. Mittels MR koennen Hirnstroeme gemessen und abgebildet werden. Kinder, wie erwachsene Menschen, die schwere Traumata erlitten haben, aktivieren oder deaktivieren andere Hirnregionen als Kinder/Erwachsene ohne schwere Traumata. Auch ist unter Schulmedizinern seit Jahren bekannt, wie Hirnstroeme von Psychopathen funktionieren, da eben das Empathie-Zentrum deaktiviert ist. Auch das ist ueber MR nachzuweisen.

 

Nun verwundert es umso mehr, warum eine Heerschar an Kinderschutzzentren, Aerzten, Richtern, Staatsanwaelten, etc. diese Form von eindeutigen Untersuchungen verschweigen, selbst Antraege auf diese Untersuchungen verweigern, wie im Fall Sadegh mehr als eindrucksvoll dokumentiert aber auch aus unzaehligen anderen Faellen bekannt ist und unterstreicht, dass die Staaten der westlichen Welt kein Interesse daran haben, diese kurzen, schmerzfreien Untersuchungen durchzufuehren, damit horrende Verbrechen unaufgeklaert lassen, beteiligte Taeter und Taeterinnen „mangels Anfangsverdacht“ noch vor einem Untersuchungsverfahren quasi freisprechen.

 

Argumentiert wird gerne damit, dass diese Untersuchungen zu kostspielig wären – die gesamte Justiz samt (mittlerweile) über 40 RichterInnen/StaatsanwältInnen alleine im Praezedenzfall Sadegh (vom anderen – mitunter medizinischen oder psychologischen – Helfershelferpersonal schreibe ich hier nicht) zu beschäftigen erscheint den westlichen Staaten – hier Oesterreich – als kostengünstiger.

Auch wird gerne damit argumentiert, die Strahlung wäre gesundheitsschädlich für die (Klein)Kinder – lebenslange Folter, intensives Foltertraining bis zum 13. Lebensjahr, ist aus Behördensicht nicht gesundheitsschädlich. 

 

Auch dürfen keinesfalls volkswirtschaftliche Schaeden thematisiert werden: Anstelle durch Steuerumverteilung später das Einkommen eines gesunden Erwachsenen zu nutzen, fallen bei den meisten betroffenen Kinder als Erwachsene horrende Kosten an, einerseits durch Folgeschäden, anderseits durch Arbeitsunfähigkeit, Frühpensionierungen neben den Kosten für medizinische Behandlungen:

Klassische Verletzungen dieser Gewaltform betreffen: Schäden an inneren Organen (Narben, Funktionsstörungen) durch Schläge, Tritte vor allem an Magen und Nieren. Chronische und irreparable Schäden der Gelenke und der Rückenmuskulatur (Bandscheiben, Arthrose, Sehnenentzündungen). Überstrapazierung der Augen (Kopfschmerzen, Sehschwäche, epileptische Anfälle, Ohnmachten). Verletzung der Ohren (Hörschwäche, Verlust des Gehörs, Tinitus). Zeugungsunfähigkeit durch Quetschung oder Verstümmelung der inneren Genitalien. Stuhl-Inkontinenz aufgrund der analen Penetration seit Kindesbeinen anIn Summe führen diese chronischen Verletzungen zu einer Überanstrengung des Gehirns als auch der Psyche, die kombiniert mit verabreichten Drogen, weitere nochmalige Schäden verursachen (Dissoziative Identitätsstörung, Multiple Persönlichkeit; Posttraumatisches Belastungssyndrom, Asperger, Autismus, „Schizophrenie“, etc.); um nur einige zu nennen.

Vor allem bei (Klein)Kindern gilt: je früher ihnen geholfen wird, desto größer sind die Linderungs- als auch Heilungschancen

Einzelfälle? Leider nein.

 

Quellen [Auswahl]
Todesstrafe: http://singularityhub.com/2009/12/02/fmri-used-as-evidence-in-sentencing-for-murderer/
Battered Child: http://www.aerzteblatt.de/archiv/63917/Das-Schuetteltrauma-Syndrom
MR: http://www.noliemri.com/

TBC

 

© Mag. Andrea Sadegh, Oktober 2015 – 2017

 

Quelle: http://traumabasedmindcontrol.com/index.php/no-lie-mri/

 

 

no lie mri - English

“no lie mri”

[www.noliemri.com]

 

http://traumabasedmindcontrol.com/index.php/no-lie-mri/?lang=en

Already, MRI examinations are/have been used in the United States to verify sexual abuse, ritual abuse, traces of torture and there have even been cases where the death penalty has handed out on the basis of MRI examinations.

Confidentially, the traumabasedmindcontrol.com team has received information that these examinations using MRI/CT/nuclear medical procedures (battered child) are known to all conventionally trained doctors. If worst comes to worst, it would be possible to determine precisely how specific injuries have been inflicted, through examining the scar tissue even after the injuries have healed.

MRI can, however, do more than that. Using MRI, it is possible to measure and to image brain waves. Both children and adults who have suffered severe trauma are known to activate or deactivate different regions of the brain to those of children/adults without severe trauma. Also, conventionally trained doctors have known for years how the brain waves of psychopaths function, as their empathy centres have been deactivated. This too can be verified using MRI.

It is therefore all the more staggering that a whole legion of child protection centres, doctors, judges, public prosecutors, etc. remain silent concerning this decisive form of examination, and even refuse applications for such examinations to be carried out, as has been documented so strikingly in the Sadegh case and is also known in innumerable other cases. This highlights the fact that the states of the western world have no interest in carrying out these short, painless examinations, preferring to leave horrendous crimes unsolved and to acquit the perpetrators involved, as it were, for “lack of initial suspicion”, even before any examination has taken place.

It is thereby frequently argued that these examinations would be too expensive: for example, in the Sadegh test case alone, it appears that the western states – in this particular case, Austria – consider it cheaper to employ the entire judiciary, comprising (by now) over 40 judges/public prosecutors (not to speak of their aiders and abettors among medical or psychological professionals).

Another favourite argument is that the radiation would be harmful to the health of the (small) children: so, from the authorities’ point of view, lifelong torture, intensive torture training up to the age of 13, amounting to lifelong torture, is not harmful to health.

The damage done to the national economy is another taboo subject: instead of later being able to utilise the income of a healthy adult through tax sharing, most abused children give rise to horrendous costs as adults – due, on the one hand, to consequential damage to their health, and on the other, to their inability to work and early retirement, besides the cost of their medical treatment.

Classic injuries caused by this form of violence are damage to internal organs (scars, organ dysfunction) caused by blows and kicks – particularly to the stomach and kidneys. Chronic, irreparable damage to joints and the back muscles (intervertebral disc problems, osteoarthrosis, tendinitis). Overstrain of the eyes (headaches, impaired vision, epileptic fits, fainting). Injury to the ears (impaired hearing, loss of hearing, ringing in the ears). Sterility caused by crushing or mutilating the internal genital organs. Stool incontinence caused by anal penetration from childhood onwards. Overall, these chronic injuries lead to an overstraining of the brain and the psyche which, combined with the drugs administered, cause further secondary damage (dissociative identity disorder, multiple personality; post-traumatic stress disorder, Asperger’s, autism, “schizophrenia”, etc.), to name but a few.

Particularly in the case of (small) children, the following applies: the earlier they receive help, the greater the chances of alleviating and healing the harm done to them.

Are these isolated cases? Unfortunately not.

Sources [selected]

Death penalty: http://singularityhub.com/2009/12/02/fmri-used-as-evidence-in-sentencing-for-murderer/

Battered Child: http://www.aerzteblatt.de/archiv/63917/Das-Schuetteltrauma-Syndrom

MR: http://www.noliemri.com/

TBC

© Mag. Andrea Sadegh, October 2015 – 2017 – Translation by Verity Speedwell

 

Deutsche Version (2015): http://traumabasedmindcontrol.com/index.php/no-lie-mri/

 

More about this topic on traumabasedmindcontrol.com:

http://traumabasedmindcontrol.com/index.php/forensik-bei-sexuellem-missbrauch-sra-mk-ultra/?lang=en (Forensics in sexual abuse, SRA & MK Ultra)

http://traumabasedmindcontrol.com/index.php/istanbul-protokoll-fuer-kleinkinder-bei-folterverdacht/?lang=en (Istanbul Protocol for toddlers and children) 

 

www.traumabasedmindcontrol.com

Network against torture on toddlers and children

Netzwerk gegen Folter an (Klein)Kindern

 

🌍 🌍 🌍 🌍 🌍 🌍 🌍 🌍 🌍 🌍 🌍 🌍 🌍 🌍 🌍 🌍 🌍 🌍 🌍 🌍 🌍 🌍 🌍 🌍 🌍 🌍 🌍 🌍 🌍 🌍 🌍

 

Hier kann man Frau Mag. Andrea Sadegh & das Netzwerk Traumabased Mindcontrol DIREKT unterstützen:

 

Kontoinhaberin: Mag. Andrea Sadegh

 

Bank: BAWAG, A-1190 Wien, Wuerthgasse 7

 

BIC: BAWAATWW

 

IBAN: AT 8614 0000 2410 0191 00

 

Oder über Paypal: info@traumabasedmindcontrol.com

 

Zur Website: http://traumabasedmindcontrol.com/index.php/uber-mich/

🌍 🌍 🌍 🌍 🌍 🌍 🌍 🌍 🌍 🌍 🌍 🌍 🌍 🌍 🌍 🌍 🌍 🌍 🌍 🌍 🌍 🌍 🌍 🌍 🌍 🌍 🌍 🌍 🌍 🌍 🌍

 

 

__________________________________________________________________________________________

 

03 2017 FBI verschweigt Spähmethode: Prozess wegen Kinderpornos platzt ,weil die Staatsanwaltschaft keine Infos zu technischen Überwachungsmethoden bereitstellen kann, kommt Verdächtiger frei 

http://derstandard.at/2000053678703/FBI-verschweigt-Spaehmethode-Prozess-wegen-Kinderpornos-platzt?ref=rec

 

08 2016 FBI "verbesserte" Kinderporno-Seite: Zugriffe verfünffacht

http://derstandard.at/2000043403506/FBI-verbesserte-Kinderporno-Seite-Zugriffe-verfuenffacht

 

__________________________________________________________________________________________

 

diePresse.com: 09 2017 Digitale Werkzeuge klären Verbrechen auf

Recht: Reingard Riener-Hofer leitet das Ludwig Boltzmann-Institut für Klinisch-Forensische Bildgebung. Dessen Forschungserkenntnisse sollen Gewaltopfern helfen

http://diepresse.com/unternehmen/austria17/5285647/RienerHofer_Digitale-Werkzeuge-klaeren-Verbrechen-auf

Martin Wehrle: Warum Alkohol die Karriere fördert! https://www.youtube.com/watch?v=KM4EnlnP8dQ

http://www.stop-smartmeter.at/

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

 

SICHERHEIT IN Ö? Podiumsdiskussion: Sicherheit ist keine Frage der Armlänge 03 2016 Wohin steuert Europa und was bedeutet das für die Frauen? Es diskutieren Nahostexpertin Dr. Karin Kneisslhttp://www.kkneissl.com/de Bestsellerautorin Birgit Kelle, Sicherheitsexperte Christoph Gsottbauer und Team Stronach Frauensprecherin, NAbg. Martina Schenk

__________________________________"Wahrheitsgetreue, objektive Berichterstattung in Medien ist in einer Demokratie nie durch die Obrigkeit durchsetzbar. Entscheidend kann immer nur das Vertrauen der Bürger in die Verlässlichkeit und Sorgfalt jedes einzelnen Mediums sein. Dieses aber haben viele alte wie neue Medien in einem sehr hohen Ausmaß verspielt." 
Dr. Andreas Unterberger

Zum Buch: Zwischen Lügenpresse und Fake News

Besucherzaehler

 

ab 15.06.2017

_____________________________

Bämayr, Argeo, Dr (2012) 

Facharzt für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie

 

Das Mobbingsyndrom - Therapie und Begutachtung im Kontext zur in Deutschland ubiquitär praktizierten psychischen Gewalt. 

Teuschel Peter (2009), FA für Psychiatrie & Psychotherapie

 

Mobbing - Dynamik, Verlauf, gesundheitliche und soziale Folgen

https://www.amazon.com/Tod-Kampusch-Kidnappers-Wahrheitsfindung-W%C3%BCrgegriff/dp/1534668861

 

ABSOLUTE LESE-EMPFEHLUNG!

 

Alle FAKTEN zum größten Vertuschungsfall in Ö!

Autor: eh. OGH-Präsident Johann Rzeszut 

 

Siehe auch:

Register Kampusch

 

 

________________

 

PELZIG KLÄRT AUF ÜBER GOLDMAN SACHS

https://www.youtube.com/watch?v=gLukNKY3Mos&feature=share

________________

🔴 17 min Entspannung 🔴 

🔴  after work Yoga  🔴 

🔴  mit DIR!    🔴 

🔴 

________________