Rekurs Räumungstermin 16. März 2015

Der OGH hat die außerordentliche Revision abgelehnt per 20.02.2015.

Die Anfechtung des Vergleiches, der die Räumung bedingt, war nicht erfolgreich.

Somit wurde der Räumungstermin für 16. März 2015 vom Gericht bewilligt. Diesbezüglich wurde ein Aufschub der Räumung von Familie Lerch beantragt, der von der zuständigen Richterin, Mag. Claasen, abgelehnt wurde.

Obwohl zwischen 20.02.2015, der Ablehnung des OGH wegen der außerordentlichen Revision und dem Räumungstermin nur ca. 3 Wochen liegen!


Herr Mag. Dr. Zauhar von der Kanzlei Fritsch, Kollmann und Partner hat den Rekurs zur Aufschiebung der Räumung übernommen.


Rekurs-Eingang bei Gericht: aufschiebende Wirkung bis zur Beantwortung

Schreiben zum Rekurs DI Dr. Benda / Dr. Unterasinger

Besucherzaehler

Buch für Jeden - zur Vorbeugung oder Therapie bei Krebserkrankung

Zum Buch 

http://www.diagnosebrustkrebs.at/

_____________________________

 

ab 15.06.2017

_____________________________

 

BLOG

"SCHRÄGLAGE"

 

Dr. Peter Teuschel

FA für Psychiatrie &

Psychotherapie

Mobbingexperte

Buchautor

Mensch

Bämayr, Argeo, Dr (2012) 

Facharzt für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie

 

Das Mobbingsyndrom - Therapie und Begutachtung im Kontext zur in Deutschland ubiquitär praktizierten psychischen Gewalt. 

Teuschel Peter (2009), FA für Psychiatrie & Psychotherapie

 

Mobbing - Dynamik, Verlauf, gesundheitliche und soziale Folgen

Broschüre zum Download

 

Der Tod des Kampusch - Kidnappers: Wahrheitsfindung im Würgegriff

https://www.amazon.com/Tod-Kampusch-Kidnappers-Wahrheitsfindung-W%C3%BCrgegriff/dp/1534668861

 

ABSOLUTE LESE-EMPFEHLUNG!

 

Alle FAKTEN zum größten Vertuschungsfall in Ö!

Autor: eh. OGH-Präsident Johann Rzeszut 

 

Siehe auch:

Register Kampusch