DO.A § 60 - 87. Änderung Juli 2014

Siehe (3) des § 60 DO.A - nach 4 Monaten Krankenstand ist ein Antrag auf Pension zu stellen - andernfalls - siehe (4)  - wird die Entgeltfortzahlung auf 51 % gekürzt.


Kann man das schon "Nötigung" nennen?


Und DAS bei DO.A-mäßig verankerter Gehaltsfortzahlung (bis 12 Monate) nach 20 Dienstjahren (!).

Doch das BESTE kommt immer am Schluss:

§ 60 DO.A (5) In begründeten Fällen kann der Dienstgeber von der Aufforderung gemäß Abs 3 absehen. (Geltende Fassung ab 1. Jänner 2013 / 84. Änderung)

 

Punkt (5) kommt besondere Bedeutung zu, denn es ist in der DO.A NICHT DEFINIERT, was denn so ein "begründeter Fall" sein könnte.

 

Was die Frage in den Raum stellt: "Kann der Dienstgeber nach Gutdünken darüber entscheiden, welcher DG jetzt zum Pensionsantrag "genötigt" wird?

 

Hm...

 

Wer könnte von der Regelung ausgenommen werden?

 

Der Freund vom Abteilungsleiter?

Der Abteilungsleiter?

Alle Abteilungsleiter?

Alle, die gute politische Verbindungen haben?

Alle, die wen in der Generaldirektion kennen?

Der Betriebsrat?

Freunde vom Betriebsrat?

Die Juristen in der PVA-Abteilung?

Überhaupt Akademiker?

 

Da man das bei diesem Punkt (5) nicht definiert hat, was ein "begründeter" Fall ist, werden wir diesbezüglich eine Anfrage stellen. 

 

 

Die Hintergründe, Abläufe, Wirkungen & Zusammenhänge dieser verdeckten Operationen werden von Min R. Mag. iur. Monika Donner in 

Krieg, Terror, Weltherrschaft dargelegt. Zudem wird nachgewiesen, dass es sich bei der Globalisierungsclique um Psychopathen im klin.-psycholog. Sinne handelt.

Zum Interview mit Dr. Andreas Unterberger

 https://www.youtube.com/watch?v=yRVW3nai040

"Wahrheitsgetreue, objektive Berichterstattung in Medien ist in einer Demokratie nie durch die Obrigkeit durchsetzbar. Entscheidend kann immer nur das Vertrauen der Bürger in die Verlässlichkeit und Sorgfalt jedes einzelnen Mediums sein. Dieses aber haben viele alte wie neue Medien in einem sehr hohen Ausmaß verspielt." 
Dr. Andreas Unterberger

Zum Buch: Zwischen Lügenpresse und Fake News

Besucherzaehler

ab 15.06.2017

Bämayr, Argeo, Dr (2012) 

Facharzt für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie

Das Mobbingsyndrom - Therapie und Begutachtung im Kontext zur in Deutschland ubiquitär praktizierten psychischen Gewalt. 

Teuschel Peter (2009), FA für Psychiatrie & Psychotherapie

 

Mobbing - Dynamik, Verlauf, gesundheitliche und soziale Folgen

 

 

Alle FAKTEN zum größten Vertuschungsfall in Ö!

Autor: eh. OGH-Präsident Johann Rzeszut 

 

Siehe auch:

Register Kampusch

________________

 

PELZIG KLÄRT AUF ÜBER GOLDMAN SACHS

https://www.youtube.com/watch?v=gLukNKY3Mos&feature=share

________________

🔴 17 min Entspannung 🔴 

🔴  after work Yoga  🔴 

🔴  mit DIR!    🔴 

🔴 

________________