Fotoquelle: https://pixabay.com/de/kippa-jüdische-religion-judentum-472243/
Fotoquelle: https://pixabay.com/de/kippa-jüdische-religion-judentum-472243/

 

Zum ersten Österreichischen Holocaust- und Toleranzzentrum HTZ in Graz:

 

https://www.hausdernamen.at 

 

Kontakt

Haus der Namen
Holocaust- und Toleranzzentrum  
Verein für Holocaustgedenken und Toleranzförderung

Präsidentin
Mag.a Dr.in Ruth Kaufmann
 
Tel.: +43 (0)650 / 5966241
Mail: office@hausdernamen.at
Web: www.hausdernamen.at

 

NZZ: 12 2017 Warum die Linke islamische Muslimkritiker lieber ausgrenzt

Die Linke gibt vor, für Minderheiten zu kämpfen. Eine Minderheit erhält aber nur dann ihre Aufmerksamkeit, wenn sie den «richtigen Unterdrücker» hat: Rechte und Reiche, Imperialisten und Kapitalisten. Da bleibt kein Platz für muslimische Islamkritiker.

https://www.nzz.ch/meinung/eine-minderheit-ohne-solidaritaet-ld.1334289

 

 

Morddrohungen und "Du Sche*ß Jude"-Rufe: Nach der Attacke durch Männer mutmaßlich arabischer Herkunft haben Jonas und Florian Todesangst. Die beiden Jugendlichen wurden in angegriffen, weil sie den Partyhit "Tel Aviv" auf dem Handy hörten. 😨 zum Filmbeitrag:

https://twitter.com/DoraGezwitscher/status/1021056444530077697

 

19 07 2018 oe24.at: Wien: Drei Juden auf offener Straße attackiert

Bei der Fest­nahme attackierte der Angreifer auch die Polizisten, schlug auf sie ein. Gilkarov erzählt ÖSTERREICH, dass der Angreifer bei der Attacke auf die drei Burschen vor dem Restaurant diese „auf Deutsch und Arabisch beschimpft“ habe. 

http://www.oe24.at/oesterreich/chronik/wien/Wien-Drei-Juden-auf-offener-Strasse-attackiert/341742077

 

19 07 2018 Kurier.at: Wien: Deutsch-Türke greift Kippa-tragenden Mann an 

 „Das Landesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung ermittelt. Ein antisemitischer Hintergrund wird nicht ausgeschlossen“, sagt Innenministeriums-Sprecherin Viktoria Preining.

https://kurier.at/chronik/wien/24-jaehriger-griff-kippa-tragenden-mann-an/400069055?utm_term=Autofeed&utm_campaign=Echobox&utm_medium=Social&utm_source=Twitter#Echobox=1532016693

 

 

16.07.2018 Nrz.de: 17-j. Jugendlicher mit Kippa in Düsseldorfer Altstadt attackiert

Michael N. Szentei-Heise, Verwaltungdirektor der Jüdischen Gemeinde Düsseldorf, ist bestürzt über die Attacke auf einen jungen Juden in der Altstadt. 

https://www.nrz.de/staedte/duesseldorf/jugendlicher-mit-kippa-in-duesseldorfer-altstadt-attackiert-id214856099.html?service=amp&__twitter_impression=true

 

  

18.07.2018 Spiegel.de: Nach Übergriff auf bonner Professor ist der 20-j. Täter erneut straffällig: gefährliche Drohung mit Messer 

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/bonn-nach-uebergriff-auf-professor-20-jaehriger-erneut-auffaellig-a-1219131.html

 

 

POLIZEI-GEWALT BONN gegen jüdischen Professor

 

 

 

16 07 2018 Generalanzeiger.bonn.de: Ermittlungen gegen Bonner Polizisten nach Attacke auf jüd. Professor

Die Bonner Polizei leitet Disziplinarverfahren ein gegen die vier Beamten im Alter von 25 bis 28 Jahren, die offenbar nach einer Verwechslung den jüdischen Professor Yitzhak Melamed verfolgten und schlugen. Der Beamte, der die Schläge gegen den am Boden liegenden Wissenschaftler ausgeteilt haben soll, ist innerhalb der Behörde von der Einsatzhundertschaft in eine andere Abteilung versetzt worden, teilte Polizeisprecher Robert Scholten mit.

Der Professor unterstellt den Polizisten keinen Antisemitismus, beklagt jedoch den Ablauf des Einsatzes. Die amerikanische Polizei sei für ihr äußerst brutales Vorgehen bekannt, schreibt er. Er bezweifle nach dem Vorfall, dass es in Deutschland besser sei.

http://www.general-anzeiger-bonn.de/bonn/stadt-bonn/Ermittlungen-gegen-Bonner-Polizisten-nach-Attacke-auf-Kippa-Träger-article3900267.html

 

Ein Deutscher mit palästinensischen Wurzeln greift einen jüdischen Professor an, schlägt und schubst ihn. Als die Polizisten eintreffen, verwechseln sie Täter und Opfer – und schlagen dem 50-jährigen Juden ins Gesicht.

https://www.welt.de/vermischtes/article179205842/Bonn-Juedischer-Professor-antisemitisch-beleidigt-Polizei-schlaegt-ihn.html?wtrid=socialmedia.socialflow....socialflow_twitter

 

14 07 2018 Spiegel.de: Geschlagener jüd. Professor wirft Polizei Lügen vor: Polizei wollte Opfer wohl von Beschwerde abbringen: Auf der Wache hätten die Polizisten eineinhalb Stunden lang versucht, ihn von einer Beschwerde abzubringen. Einer der Beamten habe ihm gesagt, er sei von ihm an der Hand berührt worden, und erst als Reaktion darauf seien sie gegen ihn vorgegangen. "Ich sagte ihm, das wäre eine glatte Lüge." Die Polizisten hätten sich sofort auf ihn gestürzt, ohne dass es zuvor zu irgendeinem Körperkontakt zwischen ihnen gekommen sei. Am Ende hätten sie ihm deutlich gemacht, sollte er sich über sie beschweren, wären sie gezwungen, ihn zu beschuldigen, sich seiner Festnahme widersetzt zu haben.

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/bonn-geschlagener-juedischer-professor-wirft-polizei-luegen-vor-a-1218428.html#ref=rss

 

https://www.n-tv.de/politik/Attackierter-Professor-wirft-Polizei-Luegen-vor-article20529275.html

 

https://www.stern.de/panorama/gesellschaft/geschlagener-juedischer-professor-wirft-bonner-polizei--luegen--vor-8169898.html?utm_campaign=stern_fanpage&utm_medium=posting&utm_source=twitter

 

https://www.dw.com/de/professor-erhebt-schwere-vorwürfe-gegen-polizei/a-44672405

 

13 07 2018 general-anzeiger.bonn.de: Zeuge sah Zugriff auf israelischen Professor in Bonn

Ein Zeuge hat den Zugriff der Polizei auf einen israelischen Gastprofessor am Bonner Hofgarten beobachtet. Der pensionierte höhere Beamte aus Bad Breisig, dessen Namen der Redaktion bekannt ist, sprach von einem "äußerst brutalen Vorgehen". 

 

http://www.general-anzeiger-bonn.de/bonn/stadt-bonn/Zeuge-sah-Zugriff-auf-israelischen-Professor-in-Bonn-article3900183.html#Echobox=1531506762

 

 

12 07 2018 General-Anzeiger-Bonn: Ein 20-jähriger Deutscher mit palästinensischen Wurzeln hat am Mittwochnachmittag im Bonner Hofgarten einen 50-jährigen israelischen Hochschulprofessor attackiert. 

http://www.general-anzeiger-bonn.de/bonn/stadt-bonn/Als-Jude-in-Bonn-hat-man-sich-an-die-Gefahr-gewöhnt-article3898727.html

 

 

Seite noch in Arbeit

Die Hintergründe, Abläufe, Wirkungen & Zusammenhänge dieser verdeckten Operationen werden von Min R. Mag. iur. Monika Donner in 

Krieg, Terror, Weltherrschaft dargelegt. Zudem wird nachgewiesen, dass es sich bei der Globalisierungsclique um Psychopathen im klin.-psycholog. Sinne handelt.

Zum Interview mit Dr. Andreas Unterberger

 https://www.youtube.com/watch?v=yRVW3nai040

"Wahrheitsgetreue, objektive Berichterstattung in Medien ist in einer Demokratie nie durch die Obrigkeit durchsetzbar. Entscheidend kann immer nur das Vertrauen der Bürger in die Verlässlichkeit und Sorgfalt jedes einzelnen Mediums sein. Dieses aber haben viele alte wie neue Medien in einem sehr hohen Ausmaß verspielt." 
Dr. Andreas Unterberger

Zum Buch: Zwischen Lügenpresse und Fake News

Besucherzaehler

ab 15.06.2017

Bämayr, Argeo, Dr (2012) 

Facharzt für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie

Das Mobbingsyndrom - Therapie und Begutachtung im Kontext zur in Deutschland ubiquitär praktizierten psychischen Gewalt. 

Teuschel Peter (2009), FA für Psychiatrie & Psychotherapie

 

Mobbing - Dynamik, Verlauf, gesundheitliche und soziale Folgen

 

 

Alle FAKTEN zum größten Vertuschungsfall in Ö!

Autor: eh. OGH-Präsident Johann Rzeszut 

 

Siehe auch:

Register Kampusch

________________

 

PELZIG KLÄRT AUF ÜBER GOLDMAN SACHS

https://www.youtube.com/watch?v=gLukNKY3Mos&feature=share

________________

🔴 17 min Entspannung 🔴 

🔴  after work Yoga  🔴 

🔴  mit DIR!    🔴 

🔴 

________________